1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Luca Hänni und Christina Luft sammeln in Italien Energie fürs Zügeln

«Vino, Pasta und Amore»

Luca und Luft sammeln in Italien Energie fürs Zügeln

Nächstens bricht für Luca Hänni und Christina Luft eine strenge Zeit an – sie zügeln gemeinsam in die Schweiz. Doch bevor das Schleppen ansteht, zelebrieren die beiden verliebte Italianità auf einem Roadtrip.

Christina Luft im Cabriolet

Worauf sich Christina Luft in Italien freut: «Vino, Pasta und Amore.»

instagram/christinaluft

Ein Umzug geht an die Substanz. Das weiss jede und jeder, der schon mal gezügelt ist. Den ganzen Hausrat in Kisten zu verpacken, die schweren Möbel die Treppen runterzuschleppen und in den Zügelwagen zu packen – das ist kein Spass. Und wenn man am neuen Wohnort angekommen ist, geht die Schufterei wieder von vorne los. 

Im Falle von Musiker Luca Hänni, 26, und Tänzerin Christina Luft, 31, ist die Züglete gleich nochmal anstrengender, denn sie wechseln nicht nur den Wohnort, sondern gleich auch das Land. Die zwei Verliebten ziehen nämlich zusammen und suchen sich eine Bleibe in der Region Bern. Doch vorher wird erst einmal das Leben genossen – und das tun die beiden in vollen Zügen. Mit einem schnittigen Cabriolet sind sie nach Italien losgedüst und strahlen bereits auf ihrem Roadtrip mit der Sonne um die Wette. 

Mehr für dich

Die Reise startete offensichtlich in der Schweiz (der Sportwagen ist mit einem Schweizer Nummernschild versehen) und führte Luca und Christina über das Tessin und dem Lago Maggiore entlang in das Land ihrer Träume. Luca schwärmt auf Instagram über seinen fahrbaren Untersatz und schreibt: «Grrr, dieser Wagen!» Für die perfekt gestylte Christina hat er ebenfalls bewundernde Worte übrig. «Mein persönliches Bond-Girl ist auch da», schwärmt er. «Was für ein Anblick!»

Sie derweil schenkt dem Auto in ihrem Instagram-Post keine besondere Beachtung, sondern sehnte bereits auf dem Weg nach Bella Italia die kulinarischen Vorzüge des Landes herbei. «Wir freuen uns auf ein paar Tage Vino, Pasta und Amore.» Ersteres zumindest hat sie sich schon gegönnt, wie sie auf einem Foto zeigt. Mittlerweile können die beiden wieder Tessiner Wein schlürfen: Nach einem Abstecher ins Verzascatal haben sie einen Halt in Locarno eingelegt.

Haben Luca und Christina schon eine Wohnung gefunden?

Ob sie beim Weintrinken innerlich bereits Kisten gepackt hat für den bevorstehenden Umzug? Viel weiss man ja nicht darüber. Christina verriet einzig, dass sie vorerst ihre Wohnung in Köln behalten werde und dass es ein Häuschen in der Region Bern sein soll, wo ihr Freund aufgewachsen ist. Doch wie ist der aktuelle Stand der Dinge? Haben die Turteltäubchen ihr Traumhaus gefunden? Wird ihr Zuhause einen Tanzsaal oder ein Tonstudio haben? Wo genau lassen sie sich nieder? Wann ist der Umzugstermin? Werden sie selber putzen oder eine Hilfe einstellen? Lernt Christina schon Schweizerdeutsch?

Fragen über Fragen, die wir natürlich Luca Hänni und Christina Luft gleich direkt stellen wollten. Doch die Antwort des Managements von Christina Luft lautete: «Wir haben keine positive Rückmeldung.» Und auch von Cyril Schmid, dem Manager von Luca Hänni, kam eine Absage. Schade. Aber wir bleiben dran. 

Von lme am 29.08.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer