1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Niemand will Damian Lynns Song hören

loading...
Beinahe täglich läuft Damian Lynns aktueller Song «Wait» im Radio. Auf der Strasse wird der Musiker jedoch kaum erkannt. Als Strassenmusiker will er seinen Hit performen und stösst zuerst auf Ablehnung! Wer aber stehenbleibt und neugierig ist, belohnt der Luzerner mit einem Privatkonzert.  
POPSTAR WIRD NICHT ERKANNT

Niemand will Damian Lynns Hit hören

Beinahe täglich läuft Damian Lynns aktueller Song «Wait» im Radio. In seiner Heimat Luzern wird der Popsänger jedoch kaum erkannt: Als Strassenmusiker will er seinen Hit performen – und stösst zuerst auf Ablehnung.

«Tschuldigung, kannst du kurz warten?», spricht Musiker Damian Lynn, 28, bewaffnet mit seiner Gitarre und einem neuen Song im Kopf auf der Strasse Passanten an. Doch bevor der Luzerner überhaupt sagen kann, was er vorhat, suchen die meisten fluchtartig das Weite. Es dauert eine ganze Weile, bis sich doch der eine oder andere Passant erweichen lässt. «Darf ich dir meinen neuen Song vorspielen?», fragt Lynn in seiner Heimatstadt.

Wer angehalten hat und sich einen Moment Zeit nimmt, wird belohnt: Damian Lynn performt seinen neuen Titel «Wait», der zur Zeit im Radio rauf- und runterläuft, als kleines Privatkonzert seinen Zuhörern. Und denen gefällt dann auch, was ihnen geboten wird.

Mehr für dich

Fast 300'000 Fans

Was sich hier abspielt, hat auch mit dem Inhalt von Damian Lynns neuem Song zu tun. Darin geht es darum, kurz zu warten und zuzuhören, was der Sänger zu sagen hat. Das wollen offensichtlich nicht alle. Gegenüber «20 Minuten» erklärt sich Lynn dieses Phänomen so: «Meine Songs kennen zwar viele, aber sie wissen nicht, dass sie von einem Luzerner kommen.»

Denn Erfolg hat der Zentralschweizer mit seinem Track sehr wohl: «Wait» wurde auf Spotify bereits fast 1,3 Millionen Mal gehört. Auf der Streamingplattform hat der Sänger knapp 300'000 monatliche Hörer. 

Von Evelyne Murer am 07.08.2019
Mehr für dich