1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Pink Ribbon: Prominente setzen Zeichen gegen den Brustkrebs

Prominente setzen Zeichen gegen den Brustkrebs

Power in Pink

Bei 6000 Frauen wird in der Schweiz jährlich Brustkrebs diagnostiziert. Das darf kein Tabu sein. Pink Ribbon sensibilisiert die Bevölkerung mit Events und Kampagnen.

Claudio Zuccolini, Tochter Emily, 6Pink Ribbon Walk 2019 - Stadion Letzigrund Zurich - 01.09.2019©Alexandra Pauli

Comedian Claudio Zuccolini nahm mit Tochter Emily am Pink Ribbon Charity-Walk in Zürich teil.

Alexandra Pauli

Vor über zehn Jahren gründete PR-Fachfrau Nicole Zindel, 51, die Charity-Organisation Pink Ribbon Schweiz, um ein Zeichen gegen Brustkrebs zu setzen. «2007 haben wir die erste Pink-Ribbon-Sensibilisierungskampagne lanciert – damals war die rosa Schleife als Symbol für Brustkrebs bei der Schweizer Bevölkerung kaum bekannt», sagt Zindel zu SI online.

Seither haben sich viele prominente Schweizerinnen wie Linda Fäh, Christa Rigozzi oder Eliane Müller für Pink Ribbon als Botschafterinnen in Szene setzen lassen und so auf die Früherkennung von Brustkrebs aufmerksam gemacht.

Über 1,5 Millionen an Spenden

«Wir möchten mit unseren Projekten Leben retten und den Betroffenen Mut und Zuversicht schenken», erklärt Zindel. Mit Erfolg. Denn dank der Pink-Ribbon-Solidaritätsevents wie dem Charity Walk, dem Golfturnier oder der Benefizgala sind in den letzten Jahren über 1,5 Millionen Schweizer Franken an Spenden für wichtige Brustkrebsprojekte zusammengekommen.

Ein Highlight an der Pink Ribbon Charity Night 2017 war der Auftritt des irischen Superstars Ronan Keating – ehrenamtlich, weil auch seine Mutter an Brustkrebs erkrankt war. «Unsere Aktivitäten verhindern nicht die Anzahl Neuerkrankungen, sie helfen aber mit, durch Früherkennung Einfluss auf die Zahl der Todesfälle zu nehmen», sagt Zindel.

Reservieren Sie jetzt Plätze für die Pink Ribbon Night

Die Aufklärung fördern und Forschungsprojekte vorantreiben ist das erklärte Ziel der Kampagne gegen Brustkrebs von den Estée Lauder Companies. Und dies seit mittlerweile 27 Jahren. Mit der diesjährigen Pink Ribbon Night am 21. September 2019 im «Park Hyatt» Zürich versprechen die Veranstalter den Gästen magische Momente voller Überraschungen: beispielsweise ein Charity-Konzert von Musikerinnen wie Eliane Müller oder Tiziana Gulino und einen Gaumenschmaus der Extraklasse von Starkoch Anton Mosimann. Alle Details finden Sie im Einladungsbooklet unter www.pinkribbon.ch/news. Reservieren Sie jetzt Ihre Plätze an der Gala, und nutzen Sie die Chance, die Tickets mit 20 Prozent Rabatt zu kaufen. Senden Sie ein E-Mail mit dem Betreff «SI-Spezialangebot» an info@pink-ribbon.ch, und sichern Sie sich jetzt Ihre Plätze an dieser glamourösen Benefizgala.

Von Andrea Vogel am 02.09.2019