1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Reiseärger für SRF-Star Sibylle Eberle an Bord der Swiss

Flug musste wegen kaputten WCs umdrehen

Reise-Ärger für SRF-Star Sibylle Eberle an Bord der Swiss

Vergangenen Freitag musste ein Swiss-Airbus wegen kaputten WCs über dem Atlantik umkehren. Mit an Bord: SRF-Sportmoderatorin Sibylle Eberle. Sie kam mit 8 Stunden Verspätung in den USA an.

Placeholder

Ferienstart missglückt: Sibylle Eberle kam mit acht Stunden Verspätung in Miami an.

SRF

Diesen Ferienbeginn hat sie sich anders vorgestellt: SRF-Moderatorin Sibylle Eberle, 35, erlebte auf ihrem Flug nach Miami eine wahre Odyssee: Nach rund 3,5 Stunden Flugzeit musste Flug LX66A am Freitag umdrehen und nach Zürich zurückfliegen – wegen massiven WC-Problemen!

In einer Insta-Story machte die Sportmoderatorin ihre unfreiwillige «Rundreise» publik, nahm das Ganze aber mit Humor. Dabei hätte es durchaus Grund für Groll gegeben: Nach dem erneuten Start in Zürich trafen die 236 Fluggäste mit einer Verspätung von insgesamt acht Stunden in Florida ein.

Placeholder

Nach rund 3,5 Flugstunden musste der Swiss-Flieger nach Zürich zurückkehren.

Instagram / Sibylle Eberle
Mehr für dich

Umkehr aus «Komfortgründen»

Doch was ist genau passiert? Grund für die Umkehr nach Zürich sei ein technischer Defekt am Abwassersystem gewesen, der in der Folge dazu führte, dass sämtliche sieben Toiletten an Bord ausser Betrieb genommen werden mussten, so Swiss-Sprecher Stefan Vasic zu schweizer-illustrierte.ch. «Vor diesem Hintergrund hat man sich aus Komfortgründen zu einer Umkehr nach Zürich entschieden.»

Nach einer Inspektion durch das Wartungsteam und der Behebung des entsprechenden Defekts konnte die Maschine dann wieder nach Miami abheben. «Wir bedauern die unseren Gästen dadurch entstandenen Unannehmlichkeiten sehr», so Vasic.

Placeholder

TV-Frau Eberle liess sich die Laune durch die «unfreiwillige Rundreise» nicht verderben.

Instagram / Sibylle Eberle

Und Eberle? Nach ihrer Ankunft postete sie erleichtert ein Bild aus Miami in ihrer Insta-Story. Doch nach einem mühsamen Hinflug fiel auch der Ferienstart nicht optimal aus: In Miami schiffte es in Strömen.

Placeholder

Nasser Empfang: Nach ihrer Flug-Odyssee kam Eberle im verregneten Florida an.

Instagram / Sibylle Eberle
Von Tom Wyss am 23.12.2019
Mehr für dich