1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Mit jeder Let's Dance-Woche kommen Luca und Christina sich näher

Jede «Let's Dance»-Woche kommen sie sich näher

Streuen Luca und Christina versteckte Liebes-Indizien?

Auf dem Tanzparkett haben sie es einfach drauf: Luca Hänni und Tanzpartnerin Christina Luft haben es bei «Let's Dance» unter die letzten Fünf geschafft. Heute Freitag präsentieren der Berner Sänger und die deutsche Profitänzerin einen Cha Cha Cha und Charleston. Die Trainingswoche war vielversprechend – auch in Sachen Liebesgerüchte.

Placeholder

In der achten Folge von «Let's Dance» präsentierten Luca Hänni und Tanzpartnerin Christina Luft vor dem RTL-Millionenpublikum unter anderem einen Quickstep.

TVNOW / Stefan Gregorowius

Heute Freitagabend schreiben Luca Hänni, 25, und Christina Luft, 30, ein weiteres «Let's Dance»-Kapitel. In der zehnten Folge der Tanzshow kämpfen der Berner Sänger und die deutsche Profitänzerin noch gegen vier Tanzpaare. Trumpfen wollen sie dieses Mal mit einem Cha Cha Cha zu «Ay Mujer» von Rey Ruiz und einem Charleston zu «Mambo No. 5» von Lou Bega.

Die beiden zeigen eine beeindruckende Ausdauer und scheinen auch nach zehn intensivsten Trainingswochen nicht des Tanzens müde zu werden. Ob das womöglich daran liegt, dass sich Luca und Christina auch privat blendend verstehen?

Placeholder

Werden des Tanzens auch nach zehn intensivsten Trainingswochen nicht müde: Sänger Luca Hänni und Tanzpartnerin Christina Luft.

instagram/christinaluft
Mehr für dich

Der Stirnkuss heizte die Spekulationen noch mehr an

Liebesgerüchte kursieren zuhauf, vor allem, weil sowohl Luca als auch Christina diese immer wieder selbst mit gegenseitig schmeichelnden Interview-Aussagen befeuern. Auch bei ihren Performances in der Live-Show bringen sie heisse Vibes aufs Parkett. Mit jeder Tanzwoche kommen sie sich näher. In der siebten Folge mündete ihre Rumba gar in einem Stirnkuss. Kürzlich wies der Sänger die Liebesgerüchte allerdings zurück. Gegenüber «Blick» sagte Luca: «Ich bin noch nicht bereit für eine Beziehung.»

Dementi hin- oder her, dass alles nur perfekt für die Show inszeniert sein soll, daran zweifeln langsam aber sicher auch wir. Auch deswegen, weil die beiden bei ihren wöchentlichen Einblicken ins Tanztraining jede Menge verheissungsvolle Botschaften streuen. Mittlerweile sind wir bei drei strategisch äusserst geschickt platzierten Liebes-Indizien:

1. Indiz – Gemeinsamer Tanz zu «Nie Mehr Allein»

Im Rahmen der Proben zur achten Folge tänzelten sie in einem Instagram-Video überraschend gemeinsam zu Hännis Song «Nie Mehr Allein». Mit einem verschmitzten Lächeln auf dem Gesicht und perfekt synchron schwangen sie die Hüfte oder klatschten in die Hände. Klar, es könnte letztendlich nur Promo für Hännis Song sein, aber wir wittern da einen Hint. Im Video unten seht ihr, wie viel Spass die zwei bei diesem Auftritt hatten.

Promo oder Liebes-Indiz?

Luca Hänni und Christina Luft tanzen zu «Nie Mehr Allein»

loading...
Die Spekulationen um eine neue Liebe zwischen Luca Hänni und Tanzpartnerin Christina Luft reissen nicht ab. Nun veröffentlicht der Berner Sänger auf Instagram Videos, wie er und Christina gemeinsam zu seinem Song «Nie Mehr Allein» tanzen.  

2. Indiz – Vertrauter Schenkelstreichler

Nach dem erfolgreichen Weiterkommen in Folge 8 postete Luca ein Trainings-Video von sich und Christina. Rückblickend gestand er, dass er und seine Tanzpartnerin beim Feilen der Quickstep-Performance zwischenzeitlich kläglich scheiterten. «Ja, es gab auch solche Momente. In dem Sinne schönes Wochenende», schrieb Hänni in seinem Kommentar zum Patzer-Video.

Das Video an sich könnte man als unspektakulären Trainings-Einblick durchgehen lassen, wäre da nicht diese Geste am Ende des Videos. Als Luca und Christina nach der Akrobatik-Figur zusammenkrachen, verweilt ihre Hand einen Tick zu lange auf seinem Oberschenkel. Anfassen gehört zum Tanzen dazu, streicheln ist doch den Liebsten vorbehalten, oder nicht?

3. Er nimmt sie Huckepack

Das dritte und nicht minder verheissungsvolle Indiz liefert Christina Luft diese Woche. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie, wies ausschaut, wenn die beiden beim Training mal ihre knappen fünf Minuten haben. Dann wird herumgealbert wie zu Teenagerzeiten. So nimmt Hänni seine Tanzpartnerin Huckepack.

Auf den weiteren Schnappschüssen werden Grimassen geschnitten und ein Duckface zum Besten gegeben. Wenn man bedenkt, dass Hänni 25 Jahre zählt und Luft sogar 30 Jahre, dann erscheint dieses Verhalten doch etwas kindisch. Aber Verliebte sollen sich ja bekanntlich wie Teenager aufführen und sollte dem tatsächlich so sein, gönnen wir den «Let's Dance»-Assen den Spass von Herzen.

Nun sind wir gespannt, wie der Cha Cha Cha und Charleston heute Freitagabend in der Liveshow ausschauen werden. Vielleicht setzen Luca und Christina nach dieser verspielten Trainingswoche ja auch auf eine spielerische Inszenierung auf dem Tanzparkett. Los gehts bei «Let's Dance», um 20.15 Uhr auf RTL.

Von Sarah Huber am 08.05.2020
Mehr für dich