1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Das Schweizer Dorf des Jahres 2021: Die Finalisten Rehetobel, Gampel-Bratsch und Lungern

Das Schweizer Dorf des Jahres

Talentiert, trainiert und theatralisch

Wer wird «Das Schweizer Dorf des Jahres»? 2021 küren wir die Gemeinde mit den vielfältigsten, aussergewöhnlichsten oder aktivsten Vereinen. Diese Woche stellen wir die Finalisten Rehetobel, Gampel-Bratsch und Lungern vor. Und laden Sie ein: Stimmen Sie ab!

Dorf des Jahres. Rehetobel AR Juror Marc Trauffer und Gemeindepraesident Urs Rohner. Bild © Remo Naegeli

Alpentainer Marc Trauffer erkundet mit Gemeindepräsident Urs Rohner (r.) Rehetobel.

Remo Nägeli

Allerlei im Appenzell

In Rehetobel herrscht ein richtiger Vereinszirkus.

Er hat nicht nur Mühe mit den Kühen, sondern auch mit den Vereinen. «Ich bin in zu vielen Mitglied», sagt der Berner Oberländer Musiker Marc Trauffer, 42, und lacht. Er ist im Golf-, im Fussball-, im Telemark- und in mehreren Skiklubs! «Aber ich bin so viel unterwegs, dass ich gar keine Zeit habe, mich richtig zu engagieren.» Trotzdem ist ihm jede Mitgliedschaft wichtig. «Vereine machen das Dorfleben aus. Ich bin froh, wenn ich sie wenigsten mit dem Mitgliederbeitrag unterstützen kann.»

Als Juror des Wettbewerbs «Das Schweizer Dorf des Jahres» macht sich der Sänger in Rehetobel AR ein Bild vom Vereinsleben. Der Old Bicycle Fan Club mit seinem Velomuseum etwa ist weit über die Kantonsgrenzen bekannt. 52 Tierfreunde kümmern sich um über 300 Nist- und sieben Kauzkästen. Und hier entstehen auch stets wieder neue Vereine. Einer davon ist der Kinder- & Jugendzirkus Sonjolino. Zurzeit trainieren die jungen Artistinnen und Artisten für ihren grossen Auftritt im September. «Wir hatten zwei Jahre lang keine Aufritte», sagt Präsident Valentin Seidlitz, 20. «Jetzt freuen wir uns richtig darauf.»

Mehr für dich
Dorf des Jahres. Rehetobel AR Jugendzirkus Sonjolino. Bild © Remo Naegeli

Im Kinder- & Jugendzirkus Sonjolino bespielen zwölf Artistinnen und Artisten im Alter zwischen sieben und 15 Jahren die Manege.

Remo Nägeli
Dorf des Jahres. Rehetobel AR Bild © Remo Naegeli

Rehetobel liegt im Vorderland des Kantons Appenzell Ausserrhoden.

Remo Nägeli

Fakt

28 Vereine gibt es in Rehetobel. Darunter gleich vier verschie- dene Zimmerschützen-Klubs.

1756 Einwohner sind in der Ausserrhoder Gemeinde zu Hause

Dorf des Jahres. Gampel. Gnoogaer Fueuedini. Bild © Remo Naegeli

Die Gnooggär Füüdini sind während der Fasnacht unterwegs, um dem Winter den Garaus zu machen.

Remo Nägeli

Familiensache im Wallis

In Gampel-Bratsch gibt das Vereinsleben den Takt vor!

Bis zu 15 Kilo wiegen die Treicheln, die sogenannten Gotthard-Glocken, mit denen die Gnooggär Füüdini während der Fasnacht durch die Gassen ziehen. Dazu tragen sie das «Fätzilgwand», ein Kostüm aus roten, grünen, gelben und blauen Stofffetzen. Und eine Maske, damit sie niemand erkennt. «Aber ich weiss fast immer, wer sich unter welcher Maske versteckt», sagt Präsident Peter Schnyder, 48. Seit über 30 Jahren sind die Trichjär aus Gampel-Bratsch VS während der fünften Jahreszeit aktiv. Der Klang ihrer Glocken und in der Gruppe als Einheit aufzutreten, das löst bei Peter Schnyder noch immer viel Faszination aus. «Ich finde es wichtig, diese Tradition weiterzugeben.» Bereits sein Vater war als Gnooggär Füüdini unterwegs – zeitweise sogar gemeinsam mit seinem Sohn. «Man muss das eben im Blut haben, sonst hört es sich nicht gut an», sagt Schnyder und lacht.

Familiensache ist auch der Turnverein im Dorf. Der STV Gampel zählt über 222 Turnerinnen und Turner. «Aus fast jeder Familie ist jemand vertreten», sagt Präsident Diego Hildbrand, 28. Und wer nicht turnt, der hilft bei Anlässen, beim Auf- und Abbau oder feuert die Turnerinnen und Turner lautstark bei Wettkämpfen an. In Gampel-Bratsch ist das Vereinsleben eben oft nicht ganz so leise.

Dorf des Jahres. Gampel. Turnverein Gampel. Bild © Remo Naegeli

Den STV Gampel gibts seit 90 Jahren. Aktuell zählt der Turnverein über 222 Mitglieder im Alter von drei bis 65 Jahren.

Remo Nägeli
Dorf des Jahres. Gampel. Bild © Remo Naegeli

2009 fusionierten die beiden Oberwalliser Dörfer Gampel und Bratsch zu einer Gemeinde.

Remo Nägeli

Fakt

66 Vereine sind im Dorf aktiv. Darunter der Rock Hock Verein, der hinter dem Openair Gampel steht.

1956 Einwohner leben in Gampel-Bratsch – die Dorfschaften Niedergampel, Engersch und Jeizinen gehören auch zur Gemeinde

Dorf des Jahres. Lungern OW. Theaterlyt von Lungern Bild © Remo Naegeli

Die Theaterlyt Lungrä treten nächstes Jahr mit einem Freilichtspiel vor der Kirche im Dorf auf.

Remo Nägeli

Lichtspektakel in Obwalden

In Lungern erstrahlte die Kirche jeden Abend in einer anderen Farbe.

Pünktlich um 20.15 Uhr erhellen vier Scheinwerfer die imposante Pfarrkirche Herz-Jesu in der Gemeinde Lungern OW – und das jeden Abend im Monat Mai, immer in einer anderen Farbe. Hinter dieser Aktion steckt der Vorstand des Vereins Theaterlyt Lungrä. «Wir wollten allen Mitgliedern damit eine kleine Freude machen», sagt Präsidentin Fabienne Wallimann, 38. Denn eigentlich wäre am 1. Mail 2021 die Premiere ihres Freilichtspiels «Der Glöckner von Notre Dame» vor der Kulisse der 128-jährigen Kirche über die Bühne gegangen. Doch Corona machte diesem Spektakel einen Strich durch die Rechnung. «Hinzu kommt, dass unser Verein dieses Jahr sein 40-jähriges Bestehen feiert», sagt Wallimann. «Premieren kann man vielleicht verschieben, aber ein solches Jubiläum nicht!»

In Lungern lässt sich der Theaterverein jedoch nicht entmutigen. Die Vorbereitungen für das Stück, das nun ein Jahr später aufgeführt wird, sind in vollem Gange. «Lungern war schon immer ein Theaterdorf. Ich freue mich sehr, dass wir nächstes Jahr so richtig feiern können», so Fabienne Wallimann.

Alle Vereine im Dorf halten ihre Traditionen hoch: Die Älplerbruderschaft, die zusammen mit Bauern und Älplern das regionale Brauchtum pflegt, existiert seit 277 Jahren. Und die einheimische Trachtengruppe zählt 55 Mitglieder.

Dorf des Jahres. Lungern OW. Trachtengruppe von Lungern. Bild © Remo Naegeli

Eine lange Tradition hat auch die Trachtengruppe: Bereits seit 1949 gibt es diesen Verein in Lungern.

Remo Nägeli
Dorf des Jahres. Lungern OW. Bild © Remo Naegeli

Die Gemeinde liegt am Lungerersee und am Fusse des Brünigpasses.

Remo Nägeli

Fakt

44 Vereine zählt das Dorf. Etwa die Guggenmusik Gumulu, die Fischerfreunde Lungern und der Kegelclub Wandersee.

2133 Einwohner sind in der Gemeinde am Lungerersee zu Hause.

Von Silvana Degonda am 16.07.2021
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer