1. Home
  2. People
  3. Swiss Stars
  4. Laureus Charity Aktion: Stucki oder Cancellara treffen

Laureus Christmas Charity

Zu Weihnachten deinen Lieblings-Sportstar treffen

Mit Schwingerkönig Chrigu Stucki in seinem Schwingstübli ­zu Abend essen? Oder mit Rad-Olympiasieger Fabian Cancellara seine Ausstellung besuchen? Die Aktion Laureus Christmas Charity machts möglich.

Christian Stucki in seinem Schwingstübli

Schwingerkönig Christian Stucki in seinem Schwingstübli zuhause in Lyss BE.

ZVG

128 Kränze, etliche Treicheln sowie weitere Preise und Erinnerungen schmücken das Schwingstübli von König Chrigu Stucki. Nun lädt der Laureus-Botschafter Besucher in seinen Trophäenraum ein. Etwas, das sonst nur Familie und Freunden vorbehalten ist. Dank der Laureus-Weihnachtsaktion können Fans einen Abend mit ihrem Idol ersteigern und «zusammen in Nostalgie schwelgen», sagt Stucki, der für die Aktion sofort zusagte.

Erstmals keine Charity Night

Die Unterstützung ist heuer besonders wichtig. Denn die Laureus Stiftung wurde durch die Corona-Pandemie doppelt getroffen. Viele der sozialen Sportprojekte konnten nicht durchgeführt werden. Zudem fällt mit der Laureus Charity Night 2020 die grösste Einnahmequelle der Stiftung weg.

Uhr, Helikopterflug oder Weltmeister-Trikot

Bei der Weihnachtsaktion ziehen alle mit: Partner sowie Botschafter bieten attraktive Preise und einzigartige Erlebnisse. Von IWC gibts die Portugieser Chronograph samt Segelerlebnis mit Profisegler Christian Scherrer, von Mercedes-Benz einen Aufenthalt im Grand Resort Bad Ragaz mit Blick in Spitzenkoch Sven Wassmers Küche, und die Fundamenta Group spendet eine Nacht im Bürgenstock Resort samt Helikopterflug.

Mehr für dich

Bike-Ass Nino Schurter gibt für den guten Zweck ein Weltmeister-Dress her, Sänger Baschi versteigert eine signierte Gitarre, Fussballer Christian Fassnacht sein Nati-Trikot mit Unterschrift.

Martin Wittwer, Geschäftsführer Laureus Schweiz

Martin Wittwer, Geschäftsführer von Laureus Schweiz.

ZVG

«Ein sinnvolles Geschenk»

Martin Wittwer, Sie sind seit drei Monaten Geschäftsführer von Laureus Schweiz. Ihre erste Zwischenbilanz?
Ein neuer Job ist stets eine Herausforderung – und nun während Corona speziell. Doch für mich ist es eine Herzensangelegenheit, ein Traumjob. Der Ertrag unserer Arbeit geht direkt an die Kinder, das ist sehr schön.

Wegen der Corona-Pandemie musste die Laureus Charity Night abgesagt werden. Ein grosser Schaden für die Stiftung?
Ja. Doch man wächst auch an den Herausforderungen. Unser Team hat die Challenge angenommen, einen riesigen Offline-Event zu ersetzen, und in kürzester Zeit die Online-Weihnachtsaktion aus dem Boden gestampft. Auch die Bereitschaft aller Botschafter und Partner, exklusive Preise zur Verfügung zu stellen, hat mich gefreut.

Was sind die Ziele dieser Weihnachtsaktion?
Finanziell sind wir zufrieden, wenn wir einen Anteil des Charity-Night-Wegfalls einnehmen, damit wir auch in Zukunft Kinder unterstützen können, die noch nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Gerade jetzt ist es wichtig, ihnen Halt und eine Perspektive zu geben. Und für uns ist die Aktion auch eine gute Möglichkeit, unsere Projekte einem breiten Publikum bekannt zu machen.

Können Sie die Notsituation also gar zu Ihrem Vorteil nutzen?
Das hoffen wir. Vor allem ist es eine Win-win-Situation für alle, die mitmachen. Man kommt zu einem sinnvollen und einzigartigen Weihnachtsgeschenk und unterstützt dabei noch
einen guten Zweck.

Fabian Cancellara Laureus Fabian Cancellara anlässlich Eröffnungsevent «Fabian Cancellara» im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern, Donnerstag 20. August 2020, Foto Pius Koller

Fabian Cancellara in seiner «Spartacus»-Ausstellung im Verkehrshaus Luzern.

Pius Koller

Aus dem Nähkästchen plaudern

Auch Rad-Olympiasieger Fabian Cancellara spendet etwas Spezielles: Er lädt eine Gruppe in seine «Spartacus»-Ausstellung im Verkehrshaus Luzern ein, danach gibts einen Apéro. «Ich werde sicher auch ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern», sagt er.

Der Preis sei aber nicht nur etwas für Velo-Fans. «Ich finde es im Moment wichtig, gemeinsam Zeit zu verbringen und sich oder den Liebsten etwas Gutes zu tun.» Und damit helfen, benachteiligten Kindern und Jugendlichen eine Perspektive zu geben.

Lareus Logo
ZVG

Weitere Auktionspreise

●Signierte Startnummer von Sprint-Queen Mujinga Kambundji
●Tag auf der Piste mit Snowboard-Olympiasieger Gian Simmen
●Eislaufen mit Denise Biellmann
●Zweitägige Gletscherwanderung mit Profi-Alpinist Stephan Siegrist 
●Rio-Shirt der Triathlon-Olympiasiegerin Nicola Spirig
●Rudern mit Ruder-Olympiasieger Mario Gyr
●Reiten mit Europameister Martin 
u.v.m.

Die Aktion unter laureus.ch/xmas läuft noch bis am 13.Dezember.

Von svb am 30.11.2020
Mehr für dich
© 2021 Schweizer Illustrierte
© 2021 Schweizer Illustrierte
Logo von Ringier Axel Springer