Gäste aus Politik, Wirtschaft und Show 50 Jahre «Blick»: das Fest!

Die traditionsreiche Tageszeitung feiert Geburtstag

Hans Ringiers kühne Idee von einer Zeitung der grossen Buchstaben, der grossen Bilder und der grossen Gefühle hat Geburtstag: Der «Blick» wird 50 Jahre alt und feiert das mit 90 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Show. Pünktlich zum ­grossen Jubiläum, hat der Verlag gemeinsam mit Chefredakteur a. i. Ralph Grosse-Bley seinem Tradi­tionsblatt ein neues Aussehen verpasst, inklusive ­Seite-1-Girl. «Ich bin froh, dass der ‹Blick› wieder Boulevard macht», sagt TV-Legende Kurt Felix. «Er soll der Dorfbrunnen der Schweiz bleiben!»

Ideen, was der «Blick» kann, soll, muss, sprudeln an dem Abend heiter. Goodnews- Chef André Béchir wünscht sich «mehr Krimi-Geschichten», Migros-Chef Herbert ­Bolliger eine «Debatte über die Milchpreise und die ­Situation der Bauern», Autoimporteur Emil Frey will endlich lesen, dass seine «SVP 51 Prozent gewinnt», und Filmproduzent Arthur Cohn spricht an, was andere erröten lässt: «Die Sexkolumne ist brillant geschrieben.» Politik, Wirtschaft und das dralle Leben – der «Blick» als Anwalt des kleinen Mannes. Das wollte Hans Ringier, das bringt die Zukunft. Alles Gute, lieber «Blick»!

Auch interessant