Strandgut Ab in die Badi

Ab in die Badi
Ab in die Badi

Spätestens am dritten Tag im Liegestuhl beim süssen Dolcefarniente werden selbst die grössten Phlegmas ein wenig hibbelig («Der Bademeister ist bei genauerem Hinsehen doch gar nicht soo süss!»). Darum tut man gut daran, sich ein Badi-Kit gegen Langeweile zuzulegen. Die einen freuen sich sehnlichst darauf, endlich ihren Lesestoff aufzuholen. Spätestens dann, wenn der Bücherstapel die
Zehn-Kilo-Grenze überschreitet oder Neuheiten bereits als antiquarische Klassiker gehandelt werden.

Sportlichere Naturen planschen mit aufblasbaren Accessoireswie Krokodilen, Fischen oder sogar Autos von Beckenrand zu Beckenrand (und trainieren nebenbei ganz unbemerkt Bauch, Beine, Po - für den Fall, dass der Bademeister doch mal hinguckt). Zwischendurch erfrischt man sich mit viel Wasser, kühlendem Wind vom Ventilator, stärkt sich mit leichtem Dörrobst und träumt zum Lieblingssound aus dem MP3-Player vom Sommer-Flirt mit Johnny Depp in der Karibik.

**WERBUNG**


Alle Look-Artikel im Überblick »
Auch interessant