«TVOS» Angies Stimme ist 100'000 Franken wert

Das wird ein Ohrenschmaus! In der letzten «Blind Audition» der Castingsendung «The Voice of Switzerland» tritt eine Kandidatin an, deren Stimme bereits preisgekrönt ist: Angie Ott aus Neuenburg. Sie hat in einem US-Castingformat den Sieg davon getragen. Und wurde von der Musikindustrie bitter enttäuscht. Weshalb sie ihr Glück dennoch erneut versucht, verrät sie exklusiv auf SI online.

Sie hat Grund zu strahlen! Angie Ott feiert diese Woche ihren 23. Geburtstag, und sie hat einen Platz in der letzten «Blind Audition» der Castingshow «The Voice of Switzerland» ergattert. Die Coiffeuse aus Fontainemelon NE, die schon als Vierjährige Queen-Songs schmetterte, wird am Mittwochabend hinter die Jury treten - und hoffen, dass sich Stefanie Heinzmann, Stress, Marc Sway oder Philipp Fankhauser für sie umdrehen. «Sollten sich sogar mehrere Stühle drehen, werde ich das Jurymitglied wählen, das als erstes gebuzzt hat.»

Ihre Chancen stehen gut, denn Angie hat bereits einmal einen Gesangswettbewerb für sich entschieden: Während eines Sprachaufenthalts in Las Vegas setzte sie sich gegen 600 Konkurrenten durch. Die Preissumme von 100'000 Franken hat Angie jedoch nie erhalten, da der Veranstalter vor der Auszahlung verstarb. Sie nimmt die Enttäuschung sportlich. «Auf der Bühne zu stehen, ist mir sowieso mehr wert als Geld.»

Und ihren Traum vom Singen wegen dieses Erlebnisses aufzugeben, kommt nicht in Frage. «Am Ende hilft mir die Musik, negative Erlebnisse zu verarbeiten.» Am meisten brauchte Angie die Musik, als sie als Volontärin ein mehrwöchiges Praktikum in einem indischen Waisenhaus absolvierte. «Das Leid der Kinder hat mich mitgenommen. Aber wenn ich mit ihnen singen und ihnen neue Lieder beibringen konnte, erlebte ich dort sehr glückliche Stunden.»

Ob der Auftritt bei «TVOS» für Angie glücklich endet, ist denn auch zweitrangig. Sie will es geniessen - egal, ob sie danach eine Runde weiter kommt. «Die Chance allein ist mein schönstes Geburtstagsgeschenk!»

Weitere Artikel zu «The Voice of Switzerland» finden Sie im Dossier von SI online.

«The Voice Of Switzerland»: jeweils mittwochs und samstags ab 20.05 Uhr auf SRF 1.

Auch interessant