Gavi Rovereto 2007 Apéro-Klassiker aus dem Piemont

Gavi Rovereto 2007
Gavi Rovereto 2007

Ein klassischer Apérowein darf aromatisch nicht zu üppig sein, denn er soll ja nicht sättigen, sondern Lust aufs Essen machen. Also ist es von Vorteil, wenn er trocken, rassig und aromatisch eher neutral ist und eine saftige Säure aufweist.

Wie der Gavi di Gavi Rovereto 2007 (13 %) von Castellari Bergaglio. Die Nase erfreut er mit Aromen von weissem Pfeffer, Fleur de Sel und Pfirsichen. Im Gaumen wirkt er herb-rassig und sehr erfrischend. Auch wenn er eher zurückhaltend ist, zeigt er viel Kraft und viel Temperament.

Im Jahr werden von diesem Wein, der aus der Rebsorte Cortese vinifiziert wird, nur 7000 Flaschen abgefüllt. Er ist übrigens nicht nur zum Apéro ideal, sondern auch zu Antipasti, Fisch, Krustentieren und Tarte flambée.

Caratello Weine
Bis 2010 schön. Trinktemperatur: 8 bis 10 Grad. CHF 24.50


Alle Weine im Überblick »
 
Auch interessant