Opel Insignia OPC Auf Knopfdruck vom Reise- zum Sportwagen

Auf Knopfdruck vom Reise- zum Sportwagen
Auf Knopfdruck vom Reise- zum Sportwagen

Das «Auto des Jahres» Opel Insignia verkauft sich blendend. Ab Oktober soll die Sportversion OPC weitere Kunden begeistern. Optisch stimmt die Balance: Der OPC wirkt muskulös, aber nicht aufdringlich. Innen gibt es feine Sportsitze und Vollausstattung.

Obwohl der Fahrkomfort tadellos ist, ist der OPC nicht langsam: Der 2,8-Liter-V6 mit Turbolader hat 325 PS. Damit saust der rasante Allradler in 6 Sekunden auf 100 km/h (Spitze 250 km/h) und braucht 11,4 Liter je 100 Kilometer. Auf Knopfdruck schärfen «Sport»- und «OPC»-Taste Lenkung, Fahrwerk und Motor. Der OPC-Viertürer kostet CHF 62 900, alternativ gibt es den OPC mit fünf Türen und als Kombi.


Alle Auto-Artikel im Überblick »
Auch interessant