1. Home
  2. People
  3. Fussball-WM 2010: Schweiz verliert gegen Honduras

Fussball-WM 2010

Aus der Traum

Aus die Maus. Die Schweiz schafft es an der Fussball-WM 2010 nicht einmal ins Achtelfinale. Das 0:0 im letzten Gruppenspiel gegen Honduras reicht nicht, um weiterzukommen.

Riesige Enttäuschung bei den Schweizer Fans! Die Nati fliegt noch vor den Achtelfinals der WM 2010 wieder nach Hause.
RDB/KEY/KEYSTONE/SIGI TISCHLER

Der Sieg gegen Spanien im ersten Gruppenspiel der Schweiz an der Fussball-WM 2010 in Südafrika hat Träume geweckt - die nun jäh zu Ende geträumt sind. Im letzten Gruppenspiel gegen Honduras bringt die Nati nur ein 0:0 zustande. Zwei Tore hätte sie schiessen müssen, um in die Achtelfinals einzuziehen.

Enttäuschte Gesichter machten sich nicht nur bei den Schweizer Fans breit - auch bei den Nati-Spieler. Goalie Diego Benaglio lief kopfschüttelnd vom Feld. Vielen wird er als der wahre Held der WM in Erinnerung bleiben: In den drei Gruppenspielen zeigte er eine persönliche Glanzleistung.

 

Von Sylvie Kempa am 25. Juni 2010