Harald Schmidt Aus für die Late-Night-Ikone!

Fertig lustig heisst es für Harald Schmidt. Seine gleichnamige Show auf Sat.1 ist am Ende und wird auf Mai eingestellt. Schuld sind die schlechten Quoten.
Im vergangenen Jahr hatte Harald Schmidt noch gut lachen. Per Mai 2012 setzt Sat.1 die gleichnamige Sendung des Entertainers ab.
© Getty Images Im vergangenen Jahr hatte Harald Schmidt noch gut lachen. Per Mai 2012 setzt Sat.1 die gleichnamige Sendung des Entertainers ab.

Lediglich mit dem Wort «Schade» soll Harald Schmidt das Aus seiner Sendung kommentiert haben. Sat.1-Programmchef Fred Kogel hingegen gibt sich etwas wortreicher: «Die Sendungen waren gut, die Quoten waren es insgesamt noch nicht.» Ausserdem habe eine Erhöhung der wöchentlichen Frequenz auf drei Ausgaben die Fangemeinde leider nicht erweitern können, bedauert Sat.1-Geschäftsführer Joachim Kosack.

Alle guten Dinge sind zwei, dachte sich wohl Harald Schmidt, als er nach seinem Ausflug zur ARD vor einem halben Jahr mit einer Neuauflage seiner Sendung «Die Harald Schmidt Show» wieder bei Sat.1 an den Start ging. Zuvor war Schmidt von 1995 bis 2003 schon einmal das Comedy-Aushängeschild des Privatsenders. Ob er jedoch ein drittes Mal in irgendeiner Art und Weise für den Privatsender tätig sein wird, steht bislang noch nicht fest.

Auch interessant