Westen Babuschka lässt grüssen

Babuschka lässt grüssen
Babuschka lässt grüssen

Wer trotz Finanzkrise seinen Kleiderschrank ein wenig aufpeppen will, investiert am besten in eine Weste. Ob aus Wildleder, Fell, Tweed oder Wolle, uni, bestickt oder mit Applikationen versehen:

Bei den Schauen waren Gilets die Must-haves und unverzichtbar für den «Babuschka-Look»! Ursprünglich getragen von Reitern als Unterjacke zur Polsterung der Rüstung, fand das Wams ab 1500 seinen Weg in die tägliche Garderobe.

Auch heute lieben wir die heissen Teile wegen ihres Kuschelfaktors und tragen sie zu diversen Looks. Zum Beispiel über Tunikas, zu Leggings und hochhackigen Stiefeln oder langen Blusen und engen Hosen.

Für den grossen Auftritt kombiniert man die wärmenden Begleiter zu leichten Chiffon-Kleidern, blickdichten Strümpfen und High Heels!

**WERBUNG**


Auch interessant