Bachelorette Frieda Hodel spricht über Trennung von Christian «Unsere Charaktere sind zu verschieden»

Nur einen Monat nach dem Bachelorette-Finale sind die grossen Gefühle schon wieder vorbei: Frieda Hodel und Christian Rauch sind kein Paar mehr. Während er leidet, will sie jetzt nach vorne blicken. Im Interview mit SI online spricht die Zürcherin über den Trennungsgrund, ein mögliches Liebescomeback und Christians Auswanderungspläne.
Frieda Hodel Bachelorette
© ZVG

Konzentriert sich jetzt auf die Eröffnung ihres neuen Fitness- und Lifestylestudios: Bachelorette Frieda Hodel ist wieder Single.

SI online: Christian gehts nach der Trennung sehr schlecht , wie er uns mitteilte. Wie geht es Ihnen?
Frieda Hodel: Den Umständen entsprechend. Ich versuche jetzt, nach vorne zu schauen.

Weshalb gehen Sie denn so schnell wieder getrennte Wege?
Wir sind einfach zu verschieden, zwei zu verschiedene Charakteren. Das hat nicht funktioniert.

Gibts definitiv kein Zurück mehr?
Nein. Es ist mir sehr schwer gefallen. Aber am Ende musste ich einsehen, dass wir nicht zusammenpassen.

Ist eine Bachelorette-Liebe zum Scheitern verurteilt?
Nein. Es kann klappen. Sonst hätte ich mich nicht auf eine Beziehung mit Christian eingelassen.

Trotzdem sind bislang bis auf wenige Ausnahmen alle Beziehungen, die aus der Kuppelshow hervorgingen, gescheitert.
Es ist tatsächlich sehr schwer, den Alltag nach den Dreharbeiten zu bewältigen. Noch schwerer fand ich das Versteckspiel, das wir bis zur Ausstrahlung des Finales spielen mussten. Wir durften ja in der Öffentlichkeit nicht zusammen gesehen werden. Das war keine leichte Zeit.

Christian wollte für Sie nach Zürich ziehen, zieht seine Pläne jetzt trotzdem durch. Was halten Sie von seinen Auswanderungsplänen?
Leben und leben lassen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen.

Bereuen Sie im Nachhinein Ihren Entscheid bei «Die Bachelorette»?
Nein, ich bereue gar nichts. Die Teilnahme war das grösste Abenteuer meines Lebens. Und trotz allem war es eine wunderschöne, intensive Zeit. Ich wünsche Christian nur das Allerbeste.

Im Dossier: Alles über Frieda Hodel und Christian Rauch

Auch interessant