«DSDS» Beatrice Egli kommt zurück in die Schweiz

Nach zwei Monaten kehrt sie heim: «DSDS»-Halbfinalistin Beatrice Egli reist nach der Mottoshow am Samstag nach Pfäffikon SZ und wird dort vor Familie, Freunden und Fans performen.

Seit Anfang März bleibt Beatrice Eglis Bett zu Hause in Päffikon SZ leer. Sie lebt zurzeit in Köln - in einem Loft mit ihren «Deutschland sucht den Superstar»-Konkurrenten. Wer die 24-Jährige sehen will, muss schon in die deutsche Grossstadt fahren. Ihre Familie nimmt die lange Reise Woche für Woche auf sich und verfolgt die Castingsendungen live vor Ort. Für viele Freunde und Bekannte ist das aber nicht möglich, sie konnten Beatrice seit Wochen nur am Fernsehen sehen.

Bis jetzt. Über zwei Monate nach ihrem Umzug nach Köln kehrt die Schlagersängerin endlich zurück in die Heimat. Am Sonntag, 5. Mai, gibt Beatrice im Pfäffiker Seedamm Plaza ein Dankeschön-Konzert mit anschliessender Autogrammstunde. Etwa fünf Lieder werde sie präsentieren, verrät sie im Gespräch mit SI online. Alles Songs aus der Show. «Ich freue mich riesig!»

Sollte Beatrice im «DSDS»-Halbfinale am Samstag nicht genügend Zuschaueranrufe erhalten, würde es nicht nur bei einem kurzen Abstecher in die Schweiz bleiben. An einen Rauswurf mag sie aber noch gar nicht denken. Muss sie auch nicht: Die Chancen stehen gut, dass es die Schweizerin ins Finale schafft. Die deutsche «Bild»- Zeitung sieht sie gar bereits als heimliche Siegerin der Staffel. Schliesslich habe Beatrice eine Profi-Ausbildung genossen, sei bodenständig - und der Liebling von Chef-Juror Dieter Bohlen.

Konzert von Beatrice Egli: Sonntag, 5. Mai, 19 Uhr (Türöffnung 18.30 Uhr), im Seedamm Plaza Pfäffikon. Eintritt frei.

Achte Mottoshow mit Beatrice Egli und Heino: Samstag, 4. Mai, ab 20.15 Uhr bei RTL.

Weitere Artikel zu «DSDS» finden Sie im Dossier von SI online.

 

Auch interessant