«DSDS» Beatrice Egli singt sich ins Finale!

Es ist so manches anders in dieser Staffel von «Deutschland sucht den Superstar». Aber es passt genau für Beatrice Egli. Die Schwyzerin singt sich mit Schlager Runde für Runde weiter. Und steht jetzt im grossen Finale. Ob sie am Ende den Sieg holt, ist noch offen. Klar hingegen ist, dass Deutschlands Superstar definitv eine Frau sein wird.

Dieter Bohlen, Andrea Berg und jetzt auch noch Heino - Beatrice Egli, 24, hat bereits einige prominente Fans. Doch waren es die Zuschauer von «Deutschland sucht den Superstar», die der Pfäffikerin am Samstagabend den Einzug ins Final ermöglichten. «Ich habe einfach die drei Auftritte genossen, ich war mir sicher, dass es die letzten sein werden», sagt Beatrice am Sonntagmorgen zu SI online. Gehen musste dann aber der einzige verbliebene Mann: Ricardo Bielecki. Somit ist klar, dieses Jahr wird endlich wieder eine Frau gewinnen. Lisa Wohlgemuth oder Beatrice Egli.

«Ich realisiere es noch überhaupt nicht», sagt sie mit müder Stimme nach nur vier Stunden Schlaf. «Ich bin doch nur Beatrice!?» Wie sie das geschafft habe, könne sie sich selber nicht erklären. Vielleicht war es die Kraft ihrer Familie, die jedes Mal mit dem Car aus der Schweiz anreiste, um sie vor Ort zu unterstützen. An diesem Sonntag kann Beatrice ihre Liebsten endlich wieder einmal in der Schweiz in die Arme schliessen: Nach über zwei Monaten in Deutschland besucht Beatrice für zwei Tage ihre Heimat. «Ich werde auch noch richtig feiern.»

Wer hätte das gedacht, dass eine Schweizerin mit Schlager das Herz von Millionen Zuschauer und das von Dieter Bohlen erobern kann? «Das schönste Kompliment kommt von Dieter: dass keine besser Schlager singt als ich», sagt sie. Am nächsten Samstagabend wir der neue Superstar gewählt, worüber sie sich «aber noch überhaupt keine Gedanken» macht. Warum eigentlich nicht? Vergangenes Jahr hat mit Luca Hänni ja auch ein Schweizer gewonnen.

[reference:nid=202426;]

«DSDS»-Finale: Samstag, 11. Mai, ab 20.15 Uhr bei RTL.

Weitere Artikel zu «DSDS» finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant