«Bauer, ledig, sucht...» Bettina stellt klar: «Schlafzimmer ist privat»

Endlich ist es bei der Ziegenbäuerin Bettina soweit: Ihr Sämi reist zur Hofwoche an. Doch die zielstrebige Ziegenbäuerin liest ihm gleich die Leviten - und verbietet ihm den Zutritt zu ihrem Zimmer.

Die Hofwoche von Sämi bei Ziegenbäuerin Bettina, 26, beginnt gleich mit einem Dämpfer. Als er nach der Hausführung nach ihrem Zimmer fragt, blockt sie ab und meint harsch: «Mein Schlafzimmer ist Privatsache, das will ich dir nicht zeigen.» Ein schwieriger Anfang, doch Sämi, 26, bleibt optimistisch: «Bei uns soll es hauptsächlich um die Landwirtschaft und die Liebe gehen, daher habe ich Verständnis für ihr Verhalten.»

Auch sonst gibt die Jung-Bäuerin den Ton an: Die Namen ihrer Ziegen müsse Sämi bis Ende Woche kennen, am Abend gebe es statt Fernsehen Gesellschaftsspiele mit den Eltern. «Bettina gefällt mir genau darum so, weil sie weiss was sie will», sagt Sämi. «Zudem ist sie hübsch und nett.» Doch warum will sie ihrem potentiellen Herzbuben ihr Zimmer nicht zeigen? «Ich schlafe nur dort, sonst bin ich immer draussen - und das seit ich klein bin», erklärt Bettina gegenüber SI online. «Es ist ein wenig unordentlich, Papiere liegen herum und Gegenstände, dich ich einfach reinstelle. Aufräumen ist nicht so meine Stärke.»

Wie Bettina und Sämi ihren ersten Tag der Hofwoche verbringen und was Bettinas Eltern zum potentiellen Schwiegersohn meinen, sehen Sie am Mittwoch, 15. September um 20.15 Uhr bei «Bauer, ledig, sucht...» auf 3+.

Auch interessant