Olympus E-P1 Bildschön

Die 12,3-Megapixel-Kamera Olympus E-P1 sorgt mit Wechselobjektiven für tolle Bilder, ihr Retro-Design macht nostalgisch, ab CHF 1199.
Die 12,3-Megapixel-Kamera Olympus E-P1 sorgt mit Wechselobjektiven für tolle Bilder, ihr Retro-Design macht nostalgisch, ab CHF 1199.

1959 brachte Olympus die erste Kamera mit dem Namen Pen auf den Markt. Sie musste die Vorgabe erfüllen, so kompakt und einfach zu bedienen zu sein, dass sie immer und überall mit dabei sein konnte. Genau wie ein Stift (engl. Pen).

Heute, 50 Jahre später, kommt die erste digitale Pen auf den Markt. Die E-P1 ist klein wie eine Kompaktkamera und macht dank hochwertigen Wechselobjektiven Fotos mit der Qualität einer Spiegelreflexkamera. Die Programmautomatik erlaubt es, einfach drauflos zu knipsen, während Profis alles manuell einstellen können.


Alle Objekte der Begierde im Überblick »
Auch interessant