«Wetten, dass ..?» Bis Ende Jahr steht der Nachfolger fest

Es ist die drittletzte «Wetten, dass ..?»-Show, durch die Thomas Gottschalk am Samstagabend führt - und noch immer ist nicht klar, wer danach das Zepter übernehmen wird. Vieles weist jedoch auf Hape Kerkeling hin.

Entertainer Hape Kerkeling, 46, gilt als heisser Kandidat für die Nachfolge von Thomas Gottschalk, 61. Doch der Entertainer äussert sich bislang nur zweideutig zu einem möglichen Engagament als «Wetten, dass ..?»-Moderator. Im September meinte er: «Thomas Gottschalk macht noch drei Sendungen. Angenommen ich würde jetzt ‹Ja› sagen, würde ich ihm ein Ei ins Nest legen, das tue ich nicht. Wenn ich jetzt ‹Nein› sagte, würde ich ihm auch ein Ei ins Nest legen, denn dann geht die Spekulationsdebatte weiter.» Gegenüber SI online sagt der zuständige TV-Sender ZDF, dass der Entscheid noch Ende dieses Jahres bekannt gegeben werde.

Gemäss Focus.de soll schon jetzt feststehen, wer nach Gottschalk das Zepter in die Hand nimmt. Und würde der Nachfolger in einer der letzten Sendungen vorgestellt werden, könnte es sich tatsächlich um Hape Kerpeling handeln. Immerhin nimmt er in der zweitletzten Gottschalk-Show am 5. November Platz auf dem Sofa.

DRITTLETZTE SENDUNG
In der kommenden Show vom Samstagabend, 8. Oktober,  hat Gottschalk wieder namhafte Stars geladen: So kommen Rowan Atkinson, der mit seinem Film «Johnny English Reborn» derzeit auf Promo-Tour ist, oder Michael «Bully» Herbig und die «X Factor»-Jurorin Sarah Connor. Sie zeigt sich das erste Mal nach der Geburt ihrer Tochter Delphine Malou in der Öffentlichkeit.

Thomas Gottschalk hatte sich nach dem tagischen Unfall in der Live-Sendung vom Dezember letzten Jahres entschieden, «Wetten, dass ..?» Ende 2011 abzugeben. Wie die Zukunft für seine Co-Moderatorin, die Schweizerin Michelle Hunziker, 34, aussieht, ist noch nicht geklärt.

Alles zu «Wetten, dass ..?» finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant