«Bauer, ledig, sucht...» Bittere Tränen: Gabi bricht Hans das Herz

Nach drei Tagen ist Gabis Hofwoche bei Hans bereits zu Ende. Die Trauer beim Single-Bauer aus dem Kanton Bern könnte grösser nicht sein: Beim Abschied bricht er weinend zusammen.

Es waren bewegte Tage für Hans, 58. Gleich drei verschiedene Frauen - seine Ex-Freundin und zwei Hofdamen - buhlten um sein Herz. Erobern konnte es aber nur Gabi, 51. Bei ihr wurde der sonst so nüchterne Single-Landwirt zum hoffnungslosen Romantiker. Er machte ihr Komplimente, überraschte sie mit Blumen und einem Essen im Rosengarten. Und auch gegenüber SI online kam er aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Doch auch die schönste Zeit nimmt einmal ein Ende. In der «Bauer, ledig, sucht...»-Sendung vom Donnerstag ist es soweit, nach drei Hoftagen müssen die beiden einander Adieu sagen.

Von drei Frauen mit einem Schlag auf null - das ist zuviel für Hans' Nerven. Noch bevor er seine Dankesrede zu Ende vortragen kann, wird der Berner von einem Heulkrampf geschüttelt, steht auf und geht davon. «Der Abschied von Gabi ist mir nahe gegangen», sagt er, als er sich wieder etwas gefasst hat, «weil wir uns einfach einmalig verstanden haben. Ich habe das noch nie erlebt.» Gelassen reagiert hingegen seine Angebetene. Sie sei schon traurig, den Hof zu verlassen. «Aber der Alltag, die Pflicht, ruft. Und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Hans», so Gabi. 

Gefunkt hat es bei ihr nicht. «Jedenfalls nicht so wie bei mir», sagt Hans SI online. Aber er verstehe das, schliesslich besitze sie mit einer Freundin seit Jahren ein eigenes Geschäft. Das könne sie nicht einfach stehen und liegen lassen. Er hält sich am Grashalm fest: «Wir stehen in telefonischem Kontakt».

Gabis Abschied und wie es auf den anderen Bauernhöfen weitergeht, sehen Sie am Donnerstag, um 20.15 Uhr, auf 3+.

Alles zu «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie im Dossier auf SI online.

Auch interessant