Daunenjacken Buntes Gefieder

Buntes Gefieder
Buntes Gefieder

Pinguine sind anpassungsfähige Tiere. Die Seevögel der Südhalbkugel der Erde müssen sich der extremen Kältezone ihrer Umgebung anpassen. Da hilft das dichte Gefieder, das Luft speichert und die Tiere so vor Wärmeverlust schützt.

Menschen schützen sich am besten mit einer wattierten Daunenjacke gegen Minus-Temperaturen. Obwohl dieses Kleidungsstück nicht unumstritten ist. «Man sieht darin immer aus wie ein Pummelchen, aber wenigstens wie eins, das auch postindustrielle Katastrophengebiete schadlos durchwandern könnte», lästert der in New York lebende Kolumnist Adriano Sack.

Die Hersteller Moncler aus ­Italien und Jet Set (mit Inhaber Peter Kappler und sechs Schweizer Shops) beweisen, dass Jacken aus Gänsedaunen auch sexy sein können.

**WERBUNG**


Auch interessant