«Let's Dance» Busenblitzer: Liliana lässt tief blicken im Training

Trotz Schleudertrauma steht der verunfallte Massimo Sinató am Mittwochabend auf der «Let's Dance»-Showbühne - und sorgt für tiefe Einblicke bei seiner Partnerin Liliana Matthäus!
Nach seinem Autounfall ist Liliana Matthäus Tanzpartner Massimo Sinató wieder in seinem Element - und verursacht bei ihr sogar einen Busenblitzer.
Nach seinem Autounfall ist Liliana Matthäus Tanzpartner Massimo Sinató wieder in seinem Element - und verursacht bei ihr sogar einen Busenblitzer.

Es lief eigentlich alles super, Liliana Matthäus und Massimo Sinató tanzten sich bei «Let's Dance» nicht nur in die Herzen der Zuschauer, auch von der Jury wurden sie hoch gelobt. Doch dann erlitt Lilianas Partner vergangenen Donnerstag bei einem Autounfall ein Schleudertrauma - Massimos weitere Teilnahme bei der Casting-Show stand auf wackligen Füssen. Jetzt bestätigt RTL-Sprecher Frank Rendez gegenüber SI online, dass der Profitänzer am Mittwochabend wieder übers Show-Parkett fegen wird. Massimo ist zwar erst auf dem Weg der Besserung, aber «er ist ein Kämpfer und sein Arzt erlaubte ihm zu tanzen.» Seit Dienstag sei er zurück und übe bereits fleissig für seinen Salsa-Auftritt mit Liliana, so Rendez weiter.

Und beim Training ging's dann gleich zur Sache. Denn während Matthäus und Sinató diverse Figuren des lateinamerikanischen Tanzes probten, passierte es: Plötzlich blitzte bei Liliana etwas auf - hoppla, das war ihr Nippel! Ob Liliana für die Live-Show ein etwas hochgeschnitteneres Kleid trägt oder ob sie einen erneuten Busenblitzer riskiert?

«Let's Dance», mittwochs 20.15 Uhr auf RTL.

Auch interessant