Peugeot 308 CC Cabriolet im Sommer und Coupé im Winter

Cabriolet im Sommer und Coupé im Winter
Cabriolet im Sommer und Coupé im Winter

Mit seinen Coupé-Cabriolets feiert Peugeot Erfolge im Cabriosegment - und erfand mit dem Kürzel CC gleich noch die Gattungsbezeichnung. Was der 206 CC und dessen Nachfolger 207 CC bei den Kleinwagen, war der 307 CC bei den Kompakten. Ende April löst der neue 308 CC den 307er ab.

Binnen 20 Sekunden faltet das zweiteilige Festdach sich auf Knopfdruck in den Kofferraum, der dadurch von 443 auf 226 Liter Volumen schrumpft. Angenehm sind Features wie die serienmässige Nackenheizung und die erstmals in einem Cabrio verfügbaren Kopfairbags. Zum Start Ende April
ist der Viersitzer als 150-PS-Benziner oder 140-PS-Diesel zu haben -
ab CHF 36 500.

Alle Auto-Artikel im Überblick »
Auch interessant