Avo Session 2008 Cyndi kommt; bitte aufstehen!

Stars und Sounds: Glanzvoller Start zur Avo Session 2008.

Das Erfolgsrezept der AVO Session Basel: Weltstars hautnah erleben. Bernhard Russi konnte es an der diesjährigen Premiere des renommierten Musikfestivals live testen:

Plötzlich stürmte die schrille New Yorker Pop-Diva Cyndi Lauper von der Bühne herab, bat ihn aufzustehen, stand auf seinen Stuhl und röhrte ihren Megahit «Girls Just Wanna Have Fun».

Heisser gings nimmer. Auch nicht vor dem Konzert: In der letzten Minute konnte Matthias Müller den Vertrag mit dem Hauptsponsor AVO Cigars verlängern. «Das war James-Bond-mässig», so der Festival- Präsident, der vielleicht darum stilecht im Smoking erschien. Auf Kontinuität setzte auch Bâloise-Verwaltungsratspräsident Rolf Schäuble: «Wir bleiben diesem schönen Anlass als Sponsor treu.»

Wertvolle Zusagen, die die Qualität des Festivals sichern. Diese stellte Ex-Supertramp-Sänger Roger Hodgson eindrücklich unter Beweis: Nur mit Keyboard und Gitarre riss er über zwei Stunden lang das Publikum vom Hocker und wurde mit einer «La Ola»-Welle belohnt. «Die war neu für mich!»


Auch interessant