1. Home
  2. People
  3. Burning Man 2011: Fotos vom Festival in der Wüste Nevadas

«Burning Man»

Das schrillste Festival der Welt läuft wieder

Zum 25. Mal treffen sich Selbstdarsteller und Fans in der Wüste Nevadas. Am «Burning Man» wird gefeiert und gelebt - alles im Namen der Kunst. SI online zeigt Ihnen die ersten Bilder vom ganz schön schrägen Festival.

Zum 25-Jahre-Jubiläum des «Burning Man» pilgern Tausende von Künstlern, Selbstdarstellern und Fans - die Anreise ist nur per Velo, zu Fuss oder per «Art Car» gestattet. Reuters

Als Larry Harvey 1986 zum ersten Mal zum «Burning Man»-Festival lud, kamen gerade mal 20 Menschen. Heute, 25 Jahre später, pilgern über 50'000 Anhänger nach Black Rock City im US-Bundesstaat Nevada. Zu einem jährlichen Motto wird Selbstdarstellung und Gemeinschaft zelebriert - und, wie es der Name will, wird am sechsten Tag des Festivals eine übergrosse Menschenstatue verbrannt.

Wie schräg der diesjährige «Burning Man» gestartet ist - SI online hat die ersten Bilder.

Von Barbara Lanz am 31. August 2011