«Bauer, ledig, sucht...» David übers Baby: «Wäre gerne der Vater»

In Bauer Davids Privatleben geht's turbulent zu und her. Parallel zur Geburt seines potenziellen Sohnes ging die Beziehung mit Hofdame Natalie in die Brüche. Mit SI online spricht er über seine Vaterrolle.

Ob Bauer David, 22, der leibliche Vater von Regulas, 22, Baby ist, bleibt auch eine Woche nach der Geburt noch ungeklärt. Doch nachdem sich der Bauer während Regulas Schwangerschaft sowie nach der Geburt vehement gegen eine potenzielle Vaterschaft sträubte, ist dies inzwischen sein grosser Wunsch. «Ich würde mich riesig freuen, wenn ich der Vater wäre», verrät er SI online. Dank dem Baby näherten sich auch die ehemaligen Streithähne wieder an, würden sich inzwischen sogar «gut» miteinander verstehen. Ein Liebes-Comeback mit Regula aber schliesst David aus: «Es gibt zwischen uns nichts mehr zu besprechen, wir werden kein Paar mehr.»

Dass die Neo-Eltern den klärenden Vaterschaftstest erst im Mai durchführen werden, hat seine Gründe: «Der Arzt hat uns geraten, einen Monat zu warten - für unseren Sohn sei es so angenehmer», sagt David weiter. Seine Ex-Freundin und Hofdame in der aktuellen «Bauer, ledig, sucht...»-Staffel, Natalie, 22, aber will von einer «nahestehenden Person von David» wissen, dass er sich bereits offiziell als Vater habe eintragen lassen. Er selbst hingegen dementiert: «Alles Quatsch, nirgends habe ich mich eingetragen.»

Alle Informationen zu «Bauer, ledig, sucht...» finden Sie im grossen Dossier auf SI online.

Auch interessant