«Art on Ice» in St. Moritz Der Jetset feiert «on the rocks»

Heisser Tanz, kalte Füsse.

Lags an den Temperaturen (–29 Grad! Kälte­rekord) oder am Freitag, dem 13. – Schauspielerin Liz Hurley blieb in ihrer Suite im «Palace», statt sich das Eisspektakel mit Superstars wie Paul Young (er sang), Stéphane Lambiel und Sarah Meier (sie zeigten Pirouetten) auf dem zugefrorenen St. Moritzer See vor romantischer Kulisse zu gönnen.

Kristall-Erbin Fiona Swarovski und ihr Gatte, der ehemalige österreichische Finanzminister Karl-Heinz Grasser, vergnügten sich in der ersten Reihe neben Raquel und Jürg Marquard. An der After-Show-Party wollte einer nicht so recht ins Bild passen: Waldmensch Öff Öff.

Jet­set-Lady Vera Dillier bot dem «Wilden» ein Bett an – doch der lehnte ab, «will lieber draussen schlafen». Im Party-Zelt dagegen wurde heiss getanzt – Star-Fotografin Vanessa von Zitzewitz und Lauri Agosti rockten die Hütte.

Auch interessant