«Let's Dance» Die Bandscheibe: Kristina raus - Liliana rein

Trotzdem die Schlagersängerin letzte Woche von den TV-Zuschauer eine Runde weiter gewählt wurde, ist für Kristina Bach Schluss bei «Let's Dance» - sie erlitt einen Bandscheibenvorfall. Dafür erhält die ausgeschiedene Liliana Matthäus grünes Licht und darf nachrücken.

Die Achterbahnfahrt der Gefühle hat für Kristina Bach, 49, ein Ende: Die Schlagersängerin muss aus gesundheitlichen Gründen die TV-Show «Let's Dance» verlassen, so Bild.de. Beim Tanztraining von vergangener Woche passierte es, Kristina erlitt einen Bandscheibenvorfall. Von ihrem Arzt bekam sie striktes Tanzverbot verordnet. «Ich muss jetzt zur Physiotherapie. Es ist auch nicht auszuschließen, dass ich operiert werden muss. Ich bin so enttäuscht und traurig.» Des einen Leid ist wohl des anderen Freud, denn nun darf am Mittwochabend die bereits ausgeschiedene Liliana Matthäus, 23, zurückkehren.

«Es gab einen lauten Knacks, fühlte sich an wie ein elektrischer Schlag. Danach konnte ich mich nicht mehr bewegen. Ich habe vor Schmerzen geweint und geschrieen», erklärt Bach den Vorfall. Und obwohl die Schlagersängerin schon seit längerer Zeit von Schmerzen geplagt wurde - ab der zweiten Sendung sei sie stets unter Schmerzmitteln gestanden - kam es für sie nie infrage aufzugeben. Umso trauriger ist Kristina über die Diagnose. Denn sie glaubt zu wissen: «Die Zuschauer haben uns durch ihre vielen Sympathie-Anrufe immer weiter getragen. Ich bin mir sicher, dass wir am Ende ganz weit vorn gelandet wären.»

Auch interessant