Was macht eigentlich... ...die Crew von «E.T. - Der Ausserirdische»?

Er wollte doch nur nach Hause ins Weltall und schaffte es stattdessen zu Weltberühmtheit. Vor 30 Jahren lief «E.T. - Der Ausserirdische» an, seither gehört er zu den 100 besten Filmen aller Zeiten. Doch was machen eigentlich Elliot, Gertie und Co. heute? SI online hat nachgeforscht.

Mit «E.T. - Der Ausserirdische» kombinierte Regisseur Steven Spielberg 1982 Märchen und Science-Fiction und kreierte damit einen der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. 30 Jahre ist es nun her, seit das ausserirdische Männchen von seinem Mutterschiff auf der Erde vergessen wurde und mit den Kindern Elliott, Gertie und Michael so einige Abenteuer erlebte.

SI online weiss, was die Crew des Blockbusters heute macht:

E.T. ALIAS TAMARA DE TREAUX
Neben Michael Patrick war De Treaux eine der beiden Menschen, die für den Film im Innern der E.T.-Puppe hockte. Die Kleinwüchsige blieb dem Publikum gänzlich unbekannt und verstarb 1990 im Alter von 31 Jahren an Herzversagen.

ELLIOTT ALIAS HENRY THOMAS
Der heute 40-Jährige schaffte mit dem Film seinen weltweiten Durchbruch - mit nur 11 Jahren erhielt er damals einen Golden Globe als «Bester Nachwuchsdarsteller». Seither spielte er in einigen erfolgreichen Filmen - «Legenden der Leidenschaft» oder «Gangs of New York» gehören dazu - vor allem aber in TV-Produktionen wie «Moby Dick», «CSI» oder zuletzt «The Mentalist».

GERTIE ALIAS DREW BARRYMORE
Sie wurde vom frühen Ruhm überrumpelt. Seit sie ein Baby war, stand die Schauspielerin vor der Kamera, nach E.T. folgten weitere grosse Filme und der Absturz. Mit 15 Jahren hatte sie bereits einen Selbstmordversuch hinter sich und eine Entziehungskur. Heute ist Barrymore 37 Jahre alt und nicht nur Schauspielerin, sondern auch Regisseurin. Ihr Debüt «Roller Girl» kam 2011 in die Kinos. Zu ihren erfolgreichsten Rollen gehörten jene in «3 Engel für Charlie» und «50 erste Dates». Privat hat Barrymore ebenfalls ihr Glück gefunden - demnächst wird sie ihren Verlobten Will Kopelmann heiraten.

MICHAEL ALIAS ROBERT MACNAUGHTON
Für den 45-Jährigen blieb die Rolle als Elliots Bruder Michael ein einmaliger Erfolg. In den 90er-Jahren versuchte sich MacNaughton zwar noch als Theaterschauspieler, jedoch ohne Glück. Heuer arbeitet er bei der Post in Arizona.

MARY ALIAS DEE WALLACE-STONE
Sie spielte die Mutter. Auch für Wallace-Stone blieb E.T. der einzige grosse Film, in dem sie mitwirkte. Seither spielte sie vor allem in Fernsehserien und einigen Horrofilmen.

Auch interessant