«X Factor» Die Kandidaten über Geld, Macken & Schlagzeilen

Die vier besten Acts stehen am Dienstagabend auf der «X Factor»-Bühne und treten im Halbfinale bei gegeneinander an. SI online hat mit den Kandidaten gesprochen und ihnen einige Geheimnisse entlockt.

Am Dienstag ist es soweit: Die vier besten «X-Factor»-Acts werden um den Einzug ins grosse Finale kämpfen. Da denken Rufus, David Pfeffer, Nica und Joe oder Raffaela Wais doch bestimmt schon über ihr Leben als Superstars nach? SI online hat mit sämtlichen Kandiaten gesprochen.

SI online: Wie würde Ihr erstes Album nennen?
Rufus: Darüber hab ich mir schon Gedanken gemacht: «Rufus Martin Greatest Hits». Das fände ich noch witzig und ironisch.

Nica und Joe: «The Power Of Love». Eine Hommage an die Musik.

David Pfeffer: Ein Zitat von Bob Dylan wäre schön: «Times They Are Changing».

Raffaela Wais:  Vielleicht «Beginning Of A New Life». Weil ein neuer Lebensabschnitt beginnen würde.


Mit wem würden Sie am liebsten einen Song aufnehmen?

Rufus: Ganz klar mit Bruno Mars. Der Kerl ist einfach der Wahnsinn, kommt von einem anderen Stern. Wenn ich gross bin, will ich sein wie er.

Nica und Joe: Eine Zusammenarbeit mit Lara Fabian wäre klasse.

David Pfeffer: Natürlich mit Nora Jones. Ihre Stimme ist extrem berührend und sie singt mit so viel Gefühl.

Raffaela Wais: Mit Michael Bublé! Das habe ich bei meinen Anmeldeformularen auch so angemerkt.
 

Welche Schlagzeile mit einem Star wünschen Sie sich?
Rufus: Am liebsten hätte ich eine Schlagzeile mit Megan Fox. Wegen Paparazzi-Bildern, auf denen wir auf einer Jacht liegen und knutschen.

Nica und Joe: «Sie singen für Angela Merkel und der ganze Bundestag tanzt mit.»

David Pfeffer: «Entlarvt: Er ist der Neue an Jessica Biels Seite.»

Raffaela Wais: Mit Leonardo Di Caprio. «Wer ist die schöne Unbekannte an seiner Seite?», wäre der Titel.

 

Was wäre Ihre Macke als Superstar?
Rufus: Egal in welchem Hotel ich wäre, überall müsste man für mich dicken Decken besorgen.

Nica und Joe: Eine Maskenbildnerin, die immer hinter uns her rennt.

David Pfeffer: Irgendwer müsste immer meine Wäsche machen und bügeln. Das kann ich nämlich nicht.

Raffaela Wais: Ich hätte einen eigenen Fahrer, der mich von Termin zu Termin fährt.

 

Was wird das Dümmste sein, das Sie sich mit Ihrem Gewinnergeld kaufen würden?
Rufus: Wahrscheinlich einer dieser Massagesesseln mit eingebauten Boxen. Play Station 3 zu spielen ist dann viel geiler.

Nica und Joe: Wir würden shoppen gehen. Einfach einen Haufen Klamotten kaufen.

David Pfeffer: Ich bin nicht verschwenderisch. Ziemlich sicher würde ich in der Schweiz in Bankkonto eröffnen und sparen.

Raffaela Wais: So extrem teure Kopfhörer, die ich mit Diamanten bekleben lassen würde.

 

Wie sieht Ihr Erfolgsfrühstück für den Show-Tag aus?
Rufus: Spiegelei mit Speck, zwei Pancakes mit Ahornsirup und Butter, dazu frisch gepresster Orangensaft.

Nica und Joe: Obstsalat und ein Müsli. Das ist gesund und hat viele Vitamine. Dazu gibt's Wasser und Tee.

David Pfeffer: Ich glaube Rührei und Toast.

Raffaela Wais: Ich bin voll der Frühstücksmensch! Esse gern Brot mit Aufstrich, Wurst, Käse und Tomaten dürfen nicht fehlen. Dann brauche ich einen Kaffee: Pulverkaffee mit etwas Zucker und Milch.

Alles zu «X-Factor» erfahren Sie in unserem grossen Dossier.

Auch interessant