1. Home
  2. People
  3. Grumpy Cat: schmollende Youtube-Katze bekommt eigenen Kinofilm

Grumpy Cat

Die übellaunige Katze wird Kino-Star

Sie ist neben Garfield die wohl berühmteste Katze der Welt. Deswegen soll Tardar Sauce alias Grumpy Cat nun ihren eigenen Film bekommen. Auf Grossleinwand, versteht sich.

Grumpy Cat vor einer weissen Wand
Katzenbesitzerin Tabatha Bundesen mit Grumpy Cat
Grumpy Cat beim Fotoshooting mit Friskies
«Eigentlich ist der Bruder meines Frauchens Tabatha Bundesen an allem Schuld. Er stellte meine Fotos ins Internet und löste damit den Hype um meine Wenigkeit aus. Jetzt haben wir den Salat, denn demnächst soll sogar ein Film mit mir in die Kinos kommen.» Getty Images

Die Vorraussetzungen für einen Kassenschlager stehen gut. Schliesslich hat Grumpy Cat mehr als 890'000 Likes auf ihrer Facebook-Seite und über 89'000 Twitter-Follower. Und genau weil die Katzendame mit ihrem grimmigen Gesichtsausdruck so viele Menschen verzückt, soll demnächst eine Komödie mit ihr in die Kinos kommen. Das bestätigt ihr «Manager», Ben Lashes, gegenüber «Deadline»

Verantwortlich für das Film-Projekt ist die Firma «Broken Road Productions», die unter anderem Komödien wie «Der Kaufhaus Cop» in die Kinos brachte. Produzent Todd Garner sieht Potential in dem Vierbeiner: «Das hier hat mit einem Katzenfoto angefangen, aber selten entsteht durch ein Bild so viel Comedy. Man liest all diese Internet-Phänomene und Kommentare, und einer ist lustiger als der andere. Wir sind davon überzeugt, dass wir eine grosse Familienkomödie um diese Figur bauen können.»

Ganz nach Garfield-Manier soll Grumpy Cat die Fähigkeit bekommen, ihre missmutigen Gedanken laut aussprechen zu können. Und auch wenn sie bereits in mehreren TV-Shows und auf Festivals zu Gast war, für die einjährige Katze, deren Gesichtsausdruck schlicht ein Geburtsfehler ist, ist der Film ihr Leinwanddebüt. 

Von NB am 2. Juni 2013