Oscars 2010 Diese Stars hatten Besseres vor

Für einen Platz im Kodak Theatre würden viele Stars alles tun - die richtig grossen Namen verzichteten aber dieses Jahr freiwillig. Angelina Jolie und Brad Pitt glänzten durch Abwesenheit. Genau wie Tom Cruise und Katie Holmes. Was war los?

Am Oscar-Sonntag strahlten Stars wie Sandra Bullock und Jeff Bridges um die Wette. Die üblichen Verdächtigen fehlten allerdings. Familie Jolie/Pitt zum Beispiel befindet sich nach wie vor in Venedig. Dort steht Angelina, 34, mit Co-Star Johnny Depp für den Film «The Tourist» vor der Kamera, Göttergatte Pitt, 46, schaut in dieser Zeit zu den Kindern.

Ebenfalls abwesend: Tom Cruise, 47, und Katie Holmes, 31. Das Schauspielerpaar fehlte Gerüchten zu Folge wegen eines Motorradunfalls von Tom. Wirklich? Oder wollte er seine schwangere Ehefrau Katie Holmes einfach nicht den Fotografen aussetzen und das süsse Geheimnis für sich behalten? Das Crash-Gerüchte lies Cruise auf Twitter dementieren - zur Schwangerschaft von Katie gabs bisher noch kein Statement.

Cruises Ex-Frau Nicole Kidman, 42, fehlte übrigens auch: Sie machte lieber Ferien mit Gatte Keith Urban, 42, und Tochter Sunday-Rose (19 Monate) in Australien.

 

Auch interessant