«DGST», «Wetten, dass ..?» & Co. Drei TV-Shows - und ein Rücktritt?

Der Zuschauer hat die Qual der Wahl: Gleich drei TV-Shows laufen am Samstag zur Hauptsendezeit: «Die grössten Schweizer Talente», «Deutschland sucht den Superstar» und «Wetten, dass ..?» Spannend dürfte es in letzterer werden. Thomas Gottschalk will sich darin zu seiner Zukunft als Moderator äussern. Wird er seinen Abschied bekannt geben?

«Wetten dass ..?»: SF2/ZDF/ORF1 um 20.15 Uhr  (bis ca. 23 Uhr)
Es ist die erste Show nach der Dezember-Ausgabe, als sich der tragische Unfall ereignete und die Sendung vorzeitig abgebrochen wurde: Wettkandidat Samuel Koch stürzte so schwer, dass er notoperiert werden musste und seither im Paraplegiker-Zentrum in Nottwil liegt. Mit Spannung wird Thomas Gottschalks Ansprache erwartet. Er wird sich nicht nur zu Samuel Koch äussern - der Showmaster hatte ihn vergangene Woche in Nottwil besucht - sondern auch über seine Zukunft sprechen. Kündigt er nach 144 Sendungen seinen Rücktritt an? Zu Bild.de sagte er im Vorfeld lediglich: «Ich werde den Menschen am Abend sagen, wie ich mich entscheide. Und ich bin sicher, sie werden mich verstehen.» Werden die Gäste am Abend Gottschalks letzte sein? Erwartet werden auf dem Sofa Jan Josef Liefers und Anna Loos, Max Raabe, die «Tatort»-Kommissarin Maria Furtwängler sowie das Supermodel Naomi Campbell. Showacts sind Roxette und Take That, die ihren Auftritt von der letzten Show nachholen möchten.
 

«Die grössten Schweizer Talente»: SF1 um 20.10 Uhr (bis 22.15 Uhr)
Runde 3 in der Suche nach dem grössten Schweizer Talent. Dieses Mal behaupten sich neben Julia Star auch die zwei Michael-Jackson-Imitatoren Daniel Zbinden und Patrick Lanz. Letzterer geriet 2009 in die Schlagzeilen, als er in Militäruniform während des Dienstes zu «They Don't Care About Us» tanzte. Ob sie die Jury um DJ Bobo, Roman Kilchsperger und Christa Rigozzi überzeugen können? Oder ist es Bruno Isliker mit seiner Kuh Sybille, der die drei vom Hocker haut? Zwei Ja's genügen den Kandidaten, um in die nächste Runde zu kommen.

 

 

«Deutschland sucht den Superstar»: RTL um 20.15 Uhr  (bis 22.15 Uhr)
Ferienstimmung auf den Malediven? Nicht für die 33 übriggebliebenen «DSDS»-Kandidaten. Unter ihnen auch die drei Schweizerinnen:  Die Zürcherin Zazou performt mit Denise und Anna Katy Perrys «California Gurls» und mit Ardian Rihannas «Russian Roulette». Albresha aus Önsingen will im Monokini und an der Seite von Awa und Maxime überzeugen. Ihr Song: «When love takes over» von David Guetta und Kelly Rowland. Die Dritte im Bunde, Linai aus Zürich, hat mit Ricardo die Aufgabe bekommen, «To Make You Feel My Love» von Kelly Clarkson zu interpretieren. Wer die Koffer packen muss oder von der Jury das Ticket für die nächste Runde erhält, erfahren Sie am Samstagabend auf RTL - und auf SI online.

Auch interessant