1. Home
  2. People
  3. Lachsröllchen auf Kapern-Coulis

Lachsröllchen auf Kapern-Coulis

Edel und populär

Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten! Der Advent eignet sich bestens, sich auch kulinarisch auf das Fest der Liebe einzustimmen.

Edel und populär

Zutaten (ergibt ca. 8 Stück)
Coulis
3 Esslöffel Kapern, abgetropft
1/2 Bund Schnittlauch, grob geschnitten
2 Esslöffel Fisch- oder Gemüsebouillon
1 Prise Salz, wenig Pfeffer

Füllung
60 g getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft, in feinen Streifen
3 Esslöffel Öl aufgefangen
4 Scheiben Toastbrot, Rinde entfernt, in Würfeli
1/2 Bund Schnittlauch, fein geschnitten
wenig Pfeffer
200 g geräucherter Lachs in Tranchen (z. B. Bio-Rauchlachs)

**WERBUNG**

Vor- und zubereiten ca. 30 Min.

Für das Coulis Kapern und Schnittlauch mit 2 Esslöffel vom aufgefangenen Öl und der Bouillon fein pürieren, Coulis würzen.Für die Füllung restliches Öl der Tomaten in einer Bratpfanne warm werden lassen. Tomaten ca. 3 Min. andämpfen, herausnehmen.

Brotwürfeli in derselben Pfanne goldbraun rösten. Tomaten, Brot und Schnittlauch mischen, Füllung würzen. Lachs auf Klarsichtfolie auslegen, Füllung darauf verteilen. Lachs von den Schmalseiten her satt aufrollen. Servieren Kapern-Coulis auf Teller verteilen, Lachsröllchen darauf anrichten.

Lässt sich vorbereiten: Kapern-Coulis ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Toastbrot ca. 1 Tag im Voraus rösten, zugedeckt aufbewahren. Rest der Füllung ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Beides erst kurz vor dem Servieren mischen, Lachsröllchen rollen.

Tipp: Nicht nur geräuchert: Lachs gibts auch als Frischfisch – als Filets, in Tranchen oder ganz.


Alle Rezepte im Überblick »
 
am 18. November 2008