Eveline Widmer-Schlumpf Eingekleidet

Eveline Widmer-Schlumpf
Eveline Widmer-Schlumpf

Eveline Widmer-Schlumpf ist beim Kleiderkauf nicht zimperlich. Als die Justizministerin für den Staatsbesuch vor zwei Wochen eine geeignete Abendrobe suchte, schickte sie ihre Sekretärin zum «Shoppen» los:

Die fotografierte in Berner Boutiquen drei Kleider und eilte mit den Bilder ins Bundeshaus zurück. So konnte die Bundesrätin ihre Wahl treffen. Kleiderkauf als pragmatischer Akt.


Auch interessant