1. Home
  2. People
  3. Frühlingsdüfte für ihn

Placeholder

Kauft Mann sich einen neuen Frühlingsduft, kauft er auch gleich ein Stück Abenteuer mit. Zum Beispiel beim Parfum Rocky Mountain von Dsquared, dessen Inspiration die gleichnamigen Berge sind.

Was aber bei Herren- und Damendüften immer wichtiger wird, ist der Parfümeur (die sogenannte Nase), der das Wässerchen komponiert hat. Jeder hat seine eigene Handschrift. Jacques Polge zum Beispiel machte schon mit Dior Homme von sich reden.

Oder Alienor Massenet, die Antidote von Viktor & Rolf kreierte. Oder Pierre Wargnye, der bereits für Estée Lauder, Givenchy und Cacharel arbeitete. Was beweist: Individualität und Emotion sind gefragter denn je.

**WERBUNG**

am 20.03.2009
Mehr für dich