«Bauer, ledig, sucht...» Endlich: Alois im Glück

Familienidylle bei «Bauer, ledig, sucht...»: Landwirt Alois scheint mit seiner zweiten Wahl Barbara einen Glückstreffer gelandet zu haben. Nach ihrem Einzug kommt Tochter Michelle sofort nach und jetzt bekocht das Freiburger Mami bereits Alois' Verwandschaft. Erfüllt sich sein Traum von der eigenen Familie endlich?
Michelle, Alois und Barbara (v.l.n.r.) geniessen die neue Patchwork-Familie.
© 3+ Michelle, Alois und Barbara (v.l.n.r.) geniessen die neue Patchwork-Familie.

Seit nunmehr fast einer Woche befindet sich die Freiburgerin Barbara, 37, auf Landwirt Alois', 45, Hof - und geniesst's: Denn der Single-Bauer lässt sich für seine Hofdame so einiges einfallen. Einmal bietet er seinen Kirchenchor für ein privates Ständchen zuhause auf, ein andermal entführt er Barbara und deren Töchterchen Michelle, 4, zur Feuerwehr und demonstriert seine Fähigkeiten als Gruppenführer. Und den Damen scheint es zu gefallen: «Alois ist kein rüpelhafter Bauer», erzählt Barbara gegenüber SI online. Viel eher sei er sensibel, feinfühlig und habe das nötige Gespür für andere Menschen.

Und das soll in der aktuellen Folge von «Bauer, ledig, sucht...» belohnt werden: Barbara lernt Alois' Bruder Franz und dessen Partnerin bei einem Familienessen kennen - und fühlt sich wohl. Sie sei integriert und akzeptiert, freut sie sich. Und auch Alois' Traum erfüllt sich ein Stück mehr: «Diese Situation müsste so bleiben. Mir machte jemand das Essen und Barbara hätte eine Aufgabe mit dem Kochen.» Haben sich da etwa schon wieder zwei Liebende gefunden?

Alois wäre das Glück zu wünschen. An der «Stubete» hatte er nur eine Frau zur «Auswahl», die andere war verhindert. Da seine «Wahl» ihm nicht zusagte, verzichtete er auf die Teilnahme. Danach zog Kollege Othmars Monika zu ihm - mit der es allerdings nicht funktionierte. Nun schaffen die Freiburgerin Barbara und ihre Tochter das fast unmöglich geglaubte: Sie erwärmen sein Herz und bringen die Augen zum strahlen. Die kleine Michelle sei ganz begeistert, erzählt Barbara: «Sie hat ihm von Anfang an gesagt, wie lieb sie ihn hat. Mittlerweile fragt sie mich täglich, wann wir endlich zu Alois ziehen.»

Eine Option? Für Barbara sicher, denn: «Wir sind zusammen.» Jetzt müsse das gemeinsame Zusammenleben noch etwas länger ausprobiert werden, dann stehe einem Umzug auf den Luzernischen Hof nichts entgegen. Gar von gemeinsamen Kindern ist schon die Rede: «Grundsätzlich schon, so Gott das will. Darüber gesprochen haben wir schon - Alois' grösster Wunsch sind eigene Kinder.» Aber vorerst müsse die Testphase überstanden werden, dann werde weitergeschaut.

Die zwölfte Folge «Bauer, ledig, sucht...» - am Dienstag, 27. April um 20.15 Uhr auf 3+.

[simplex:nid=56,57,15848;]

Auch interessant