«TVOS» Es gibt eine zweite Staffel

Jetzt steht fest: «The Voice of Switzerland» geht in die zweite Runde. Im Frühling 2014 sucht das Schweizer Fernsehen erneut die besten Stimmen des Landes. Welche Sänger als Coaches amten, ist noch ungewiss.

Zwei frohe Botschaften innert kürzester Zeit: Erst gibt «The Voice of Switzerland»-Siegerin Nicole Bernegger, 36, bekannt, dass sie eine Tochter geboren hat. Stunden später teilt das Schweizer Fernsehen mit, dass die Baselbieterin eine Nachfolge erhalten wird. Das erfolgreiche Castingshow-Format geht in die zweite Runde.

«Wir sind überzeugt, dass es in der Schweiz noch mehr talentierte Sängerinnen und Sänger gibt, und freuen uns, dass wir mit ‹The Voice of Switzerland› das ideale Fernsehformat dafür gefunden haben», sagt Sven Sarbach, Bereichsleiter Show und Events, in einer Mitteilung.

Details zur zweiten Staffel sind noch nicht bekannt. SRF sei aber mit den bisherigen Coaches Stefanie Heinzmann, Marc Sway, Stress und Philipp Fankhauser sehr zufrieden gewesen - man stehe mit ihnen bezüglich einer weiteren Teilnahme in Kontakt.

Weitere Informationen zu den Anmeldemodalitäten sind in Kürze unter srf.ch/thevoice abrufbar.

Auch interessant