Frage der Woche ESC: Was bringt's der Schweiz?

Am Donnerstag startet Michael von der Heide mit «Il pleut de l'or» für die Schweiz am Eurovision Song Contest und will sich einen Platz für das grosse Finale am Samstag sichern. Gelingt ihm der Sprung, ist es seit 2007 das erste Mal, dass die Schweiz wieder in der Schlussendung vertreten ist. Denn die letzten Teilnehmer DJ Bobo, Paolo Meneguzzi und die Lovebugs unterlagen ihrer Konkurrenz bereits im Halbfinale. Was glauben Sie, wird Michael von der Heide das Unmögliche schaffen? Schadet ihm die Teilnahme am Contest? Soll die Schweiz überhaupt noch daran teilnehmen?

Jede Woche stellt SI online ein Thema zur Diskussion - diese Woche möchten wir wissen, was Sie sich vom TV-Programm wünschen.

Reden Sie mit, sagen Sie uns Ihre Meinung in dem unten zur Verfügung gestellten Kommentarfeld.

[simplex:nid=56,57,14038;]

Auch interessant