111-Jahr-Jubiläum «Hiltl» Fleisch-Esser feiern vegetarisch

1000 Gäste stossen auf 111 Jahre Restaurant Hiltl in Zürich an.

Den Methusalem (Sechs-Liter-Flasche) köpft Gastgeber Rolf Hiltl mit dem Dolch seines Urgrossvaters: «Sabrer le Champagne – das wollte ich schon immer mal tun!» Fünf Anläufe, dann knallt der Korken! «Happy Birthday» tönts am letzten Donnerstag aus den Lautsprechern.

111 Jahre vegetarische Küche im «Hiltl» – und kaum Vegetarier unter den Jubiläums­gästen! «Ich bin halbe Ungarin! Wir essen sogar Schweineschwarte», sagt TV-Moderatorin Eva Camenzind. Auch SP-Nationalrat Mario Fehr mag Fleisch. Mit Partnerin Anna Maria Riedi kommt er aber oft für «Stock mit Seeli» ins «Hiltl».

Sogar der Gastgeber gibt zu, ein Fleisch-Liebhaber zu sein. Spätestens beim deftigen Schoko-Brownie-Geburtstagskuchen vermisst niemand mehr das Filet mignon. Für gute Luft sorgt Sopranistin Noemi Nadelmann. Sie tritt nur auf, wenn nicht geraucht wird. Die Gäste halten sich daran. Als Dankeschön gibts die Arie der «Königin der Nacht». Lupenrein trotz Mikrofon-Panne!

Auch interessant