Nissan Pixo Frecher Kleiner für kühle Rechner

Frecher Kleiner für kühle Rechner
Frecher Kleiner für kühle Rechner

Äusserlich unterscheidet sich der Nissan Pixo dank eckigem Scheinwerfer und markentypischem Kühlergrill klar vom baugleichen Brüderchen Suzuki Alto. Doch unter der Haube sind sich die beiden Kleinwagen ziemlich ähnlich. Auch im Pixo findet sich der von Suzuki bekannte 1,0-Liter-3-Zylinder-Motor mit 68 PS. Der macht in Kombination mit dem 5-Gang-Getriebe richtig Spass.

Dennoch hält sich der Verbrauch mit 4,4 l/100 km im Rahmen. Erstaunlich: Die Zwillinge Pixo und Alto unterscheiden sich auch beim Preis kaum, was den Kaufentscheid zu einer Frage des Geschmacks macht. Ab Juni ist der Nissan in der Basisversion Visia ab CHF 12 990 erhältlich.

Alle Auto-Artikel im Überblick »
Auch interessant