«Let's Dance» Gage von Liliana Matthäus gepfändet

Eigentlich hätte die Rückkehr in die Tanz-Show «Let's Dance» ein glücklicher Moment für Liliana Matthäus werden sollen. Doch es kommt anders. Denn jetzt soll ihre Gage gepfändet werden.

Bei der RTL-Show «Let's Dance» gehts für Liliana Matthäus, 22, vom Regen in die Traufe. Als sie beim Publikum gute Karten zu haben schien, passierte dem Model der Fauxpas mit dem falschen Foto ihrer Grossmutter. Dann wurden sie und Tanzpartner Massimo Sinatò von den TV-Zuschauern nach Hause geschickt. Nun kehrt sie wegen der Bandscheibenprobleme von Kristina Bach, 49, aufs Tanzparkett zurück und jetzt das!

Laut Bild.de soll die Gage von Liliana gepfändet werden. RTL soll von einem Münchner Anwalt ein Zahlungsverbot erhalten haben. So will der Anwalt an sein Honorar kommen, das die Tanzmaus noch nicht bezahlt haben soll. Es handelt sich dabei um eine Rechnung über 1198 Euro für eine Rechtsberatung. Trotz Vollstreckungsbescheid des Amstsgerichts Coburg soll die Ex-Frau von Lothar Matthäus die Rechnung nicht beglichen haben. «Ich habe weder eine Mahnung noch einen Vollstreckungsbescheid erhalten», so Liliana gegenüber der Zeitung.

Auch interessant