Julia Saner Ganz schön schlau, das Model!

Beauty mit Köpfchen: Das Berner Topmodel Julia Saner hat die Matur-Prüfungen bestanden. An die Uni will sie aber noch nicht.
Es läuft rund für das Berner Modi: Am Samstag läuft Julia Saner in Paris an der «Dior»-Show.
© www.elitemodellook.ch Es läuft rund für das Berner Modi: Am Samstag läuft Julia Saner in Paris an der «Dior»-Show.

Fast ein Jahr lang musste sie Schule und Modeln unter einen Hut bringen - geschadet hat's ihr nicht, denn Julia Saner, 18, bestand trotz Catwalk-Stress ihre Maturprüfung. «Die Noten sind zwar noch nicht bekannt, aber meiner Klasse wurde mitgeteilt, dass alle - mit einer Ausnahme - die Reife erlangt haben», erzählt die schöne Bernerin SI online.

Was Julia mit ihrer Matur anstellen wird, weiss sie selbst noch nicht. «Erst einmal werde ich mich voll auf meinen Job als Model konzentrieren. An die Uni gehe ich erst, wenn ich mit Sicherheit weiss, was ich studieren möchte.» Bevor sie aber im Herbst für erste Castings ins Ausland reist, geniesst die Elite-Model-Look-Gewinnerin noch zwei Monate Ferien. «Anfang August reise ich mit einem guten Freund für eine Woche nach Ibiza.»

Der gute Freund heisst Lorenz Frey, 19, und ist der Sohn des Zürcher Auto-Importeurs, ehemaligen SVP-Nationalrats und Rennfahrers Walter Frey. «Wir haben beim Opernball zusammen ein Tombola-Los gekauft eine Woche in einer traumhaften Villa nach Wahl gewonnen.» Mehr als Freundschaft laufe zwischen ihr und Lorenz aber nicht, betont Julia.

Gleich nach den Ferien steht eine zweite Prüfung an: «Ich möchte unbedingt vor Ende August den Führerschein machen!» Doch bevor Julia mit Verkehrsregeln-Büffeln beginnt, wird erst einmal die bestandene Matur gefeiert: Am Samstagnachmittag im Berner Kulturcasino.

 

 

Auch interessant