«Das Supertalent» Geschafft: Die Schweizer sind im Halbfinale!

Drei Schweizer Kanditaten kämpften in «Das Supertalent» um ihr Weiterkommen. Die amtierende Miss Polefitness aus Zürich und die beiden Sankt Galler Drummer von «Bubble Beatz» haben es geschafft und treten in den Halbfinalshows auf.

Keine Gnade für das Migros-Huhn Chocolate der deutschen Tier-Trainerin Tatjana Zimek bei der Jury von «Das Supertalent»! Das Federvieh schaffte es nicht ins Halbfinale der TV-Show. Dafür beeindruckten die amtierende Miss Polefitness Yevgeniya Stöckli, 28, aus Zürich und die Sankt Galler Drummer Christian Gschwend, 30, und Kay Rauber, 31, von «Bubble Beatz» die Juroren Dieter Bohlen, Sylvie Van der Vaart und Bruce Darnell.

Die drei Schweizer platzierten sich unter den 40 Kandidaten, die in den vier Halbfinal-Shows zu sehen sein werden. Die Zuschauer werden per Televoting abstimmen, welcher Kandidat es dann verdient, mit seiner Darbietung im grossen «Das Supertalent»-Finale am 18. Dezember auftzutreten und 100'000 Euro zu gewinnen.

Die Halbfinal-Shows mit je 10 Kandidaten auf RTL jeweils live um 20.15 Uhr: 27. November; 4., 11. und 15. Dezember.

Auch interessant