«DGST» Geschafft! Diese vier sind im Finale

In der zweiten Liveshow von «Die grössten Schweizer Talente» entschieden die Zuschauer und die Jury, welche drei Acts in die Entscheidungs-Sendung einziehen. Vier Kandidaten dürfen sich freuen, unter ihnen auch Sängerin Andrea Sutter.

Was mit einer Wette begann, könnte jetzt für Andrea Sutter, 18, die grösste Chance ihres Lebens werden: Die Verkäuferin steht am 17. März im Finale von «Die grössten Schweizer Talente». Schon vor der Zuschauerentscheidung zeigte sich Jorur DJ Bobo, 44, begeistert: «Was für eine schöne Person. Was für eine warme, schöne Ausstrahlung. Ich bin mir sicher, du machst deinen Weg heute direkt ins Finale.»

Mit ihr durften sich zwei weitere Kandidatinnen freuen. Zu den Glücklichen gehören die zwei Akrobatinnen des chinesischen Duos Yingling. Roman Kilchsperger, 41, freute sich zu Beginn der Show vor allem auf deren Auftritt und wurde nicht enttäuscht: «Es war fantastisch. Das einzige Kompliment, das ich sonst Chinesen mache, ist für das Menü Sweet-Sour.»

Die beiden Zuschauerstimmen waren vergeben. Ein Kandidat durfte noch auf die Gnade der Jury hoffen. Bobo und Co. entschieden sich für den 13-jährigen Luca Tarqua, der mit seinem Gesang für einen magischen Moment sorgte.

Das grosse Finale von «Die grössten Schweizer Talente» sehen Sie am 17. März, 20.10 Uhr, auf SF1. 

 

Auch interessant