«X Factor» Gladys Mwachiti ist draussen!

Bereits in der zweiten Livesendung musste sich Gladys Mwachiti geschlagen geben. Sie erhielt die wenigsten Zuschaueranrufe und verlässt die Castingshow «X Factor». Es verbleiben neun Acts, die in die Fussstapfen der Vorjahressiegerin Edita Abdieski treten wollen.
Gladys Mwachiti hat keinen Grund mehr zum Lachen: Die Sängerin musste «X Factor» trotz Gänsehaut-Auftritten verlassen.
© VOX/Sebastian Schmidt Gladys Mwachiti hat keinen Grund mehr zum Lachen: Die Sängerin musste «X Factor» trotz Gänsehaut-Auftritten verlassen.

Gladys Mwachitis Performance von «If I Were A Boy» von Beyoncé fand bei den Zuschauern keinen Anklang. Der Schützling von Mentor Till Brönner erhielt in der zweiten «X Factor»-Liveshow nicht genügend Anrufe und ist aus dem Rennen um den Siegertitel. Im Gesangsduell am Ende der Sendung kämpfte Gladys mit Aretha Franklins «Natural Woman» nochmal gegen die zweite Wackelkandidatin Monique Simon an - vergebens. Die entscheidende Stimme an Monique vergab Jurymitglied Sarah Connor.

Weiter sind die folgenden neun Acts:

Kategorie 16 bis 24 Jahre (Mentor Das Bo)
    •    Martin Madeja
    •    Kassim Auale
    •    Monique Simon
    •    Raffaela Wais

Kategorie ab 25 Jahre (Mentor Till Brönner)
    •    Rufus Martin
    •    Volker Schlag
    •    David Pfeffer

Kategorie Gruppen & Duette (Mentorin Sarah Connor)
    •    Nica & Joe
    •    Benman

Alles zur aktuellen Staffel «X Factor» finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant