«Anna und die Liebe» «GNTM»-Models als Soap-Stars

Fiona Erdmann und Larissa Marolt wurden durch «Germany's next Topmodel» bekannt, schafften es aber beide nicht ins Finale. Während Fiona in der Serie «Anna und die Liebe» ausgezickt hat, wagt jetzt Larissa den Sprung in die Seifenoper.

Vom Catwalk auf die TV-Bühne: Das sagten sich wohl die ehemaligen «Germany's next Topmodel»-Kandidatinnen Larissa Marolt, 18, und Fiona Erdmann, 22. Seit eineinhalb Jahren flimmert letztere als Zicke Jessica Kramer in «Anna und die Liebe» über den Bildschirm, nun kehrt sie der Telenovela den Rücken. «Ich bin jemand, der immer versucht, sich neu zu versuchen», begründet Fiona auf Promiflash.de ihren Ausstieg. Seit einigen Monaten arbeite sie an ihrer eigenen Kleiderkollektion: «Ich mach alles selber, vom Model bis hin zum Nähen bis hin zur Website bis hin zum Logo.»

Doch eine hübsche Nachfolgerin fürs TV liess sich schnell finden. Seit ihrer Teilnahme bei Heidi Klums TV-Show 2009 studiert Larissa an der «Lee Strasberg»-Schule in New York Schauspielerei. Denn: «Trotz dem Modeln habe ich meine Schauspielkarriere nie aus den Augen verloren.» Wie sie gegenüber Sat1.ch erzählt, ist sie der Überzeugung, dass die Rolle als Kellnerin Maxi das beste sei, was ihr je hätte passieren können.

«Anna und die Liebe» täglich, um 18.30 Uhr, auf Sat1. 

Auch interessant