Victoria von Schweden «Gott, wir danken dir für unser Kind»

Bei der Taufe ihrer Tochter Estelle zeigten Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel von Schweden einmal mehr, welch schönes Paar sie abgeben. Rührend kümmerten sie sich um die kleine Prinzessin. SI online zeigt die schönsten Bilder und hat für Sie zehn Fakten rund um den royalen Grossanlass zusammengestellt, die Sie bestimmt noch nicht wussten.

Nun ist Estelle Silvia Ewa Mary Prinzessin von Schweden nicht mehr nur einfache Erdenbürgerin. Am Dienstag, 22. Mai 2012, wurde die Tochter von Kronprinzessin Victoria, 34, und Prinz Daniel, 38, von Schweden in der hofeigenen Kirche getauft. Vor rund 500 geladenen Gästen, darunter schwedische Politiker, europäische Royals und Medienvertreter, vollzog Erzbischof Anders Wejryd, 63, die Zeremonie.

Endlich wurde auch das Geheimnis um Estelles Paten gelüftet. Kronprinz Haakon von Norwegen, 38, Kronprinz Willem-Alexander von den Niederlanden, 45, Victorias Bruder Prinz Carl Philip von Schweden, 33, Daniels Schwester Anna Westling und Kronprinzessin Mary von Dänemark, 40, sind die Auserwählten. «Ihr seid ihr ein Beispiel. Ihr betet für dieses Kind. Und führt es gemeinsam mit Gott durch sein Leben», erklärte Erzbischof Wejryd den fünf Gottis und Göttis.

Mama Victoria wandte sich ebenfalls noch an die Taufgesellschaft: «Gott, wir danken dir für unser Kind. Danke für die Gabe, die du uns gegeben hast. Und für das Vertrauen, das du uns damit entgegengebracht hast.»

Wie bereits bei ihrer Hochzeit mit Daniel sorgte ABBA-Sänger Benny Andersson für die Musik: Sängerin Elin Rombo gab sein für diesen Anlass komponiertes Stück «Vila Glad. I din famn» - übersetzt «Ruhe froh in deinen Armen» - zum Besten.

Für Estelle selbst schien die Zeremonie sehr anstrengend: Als Victoria und Daniel sie danach vor dem Südtor dem schwedischen Volk zeigten, nickte die Kleine bereits langsam ein. Estelle kam am 23. Februar 2012 um 4.26 Uhr im Karolinska-Krankenhaus in Solna zur Welt. Sie ist Prinzessin von Schweden und Herzogin von Östergötland.

WUSSTEN SIE, DASS...

  • ...Estelle (neben ihrer Mutter Victoria) der derzeit einzige weibliche Royal-Nachwuchs ist, die Anspruch auf den Thron hat?
  • ...Kronprinzessin Victoria von Schweden gemäss ZDF.de die Lieblingsprinzessin der Deutschen ist?
  • ...die Kronprinzenkrone bei Victorias Taufe nicht aufgestellt war? Sie stand bei der Taufe ihres Bruders Carl Philip, der damals der eigentliche Thronfolger war. Sieben Monate nach seiner Geburt musste er den Anspruch auf die Krone an Victoria abtreten. Die Schweden hatten eine Verfassungsänderung vorgenommen, so dass auch Frauen in der Thronfolge berücksichtigt werden. Schweden war übrigens das erste Land, das diese Änderung eingeführt hat.
  • ...Victoria und Daniel monatlich 199 Euro Kindergeld erhalten?
  • ...Estelles Taufkleid ein Erbstück ist? Prinz Gustaf Adolf trug es 1906 erstmals. Später auch seine Geschwister und die heutige Prinzengeneration. Sowohl Victoria als auch Carl Philip und Madeleine wurden in diesem Spitzenkleid getauft. Auf der Innenseite oberhalb des Saumes sind all ihre Namen und die Taufdaten eingestickt.
  • ...sich der Florist Claes Carlsson um den Blumenschmuck in der königlichen Kapelle gekümmert hat? Er war bereits für die Arrangements bei der Hochzeit von Victoria und Daniel verantwortlich. Wichtig war ihm dieses Mal, die Natur in die Kirche zu bringen. Deshalb wählte er unter anderem Maiglöckchen und Buchenzweige für die Gestecke.
  • ...die Königsfamilie mit den Taufpaten noch zu Abend isst?
  • ...König Carl Gustaf, 66, Estelle zu deren Geburt das Lieblingsdiadem ihrer Grosstante, die auch Estelle geheissen hat, schenkte?
  • ...König Carl Gustaf seine Enkelin nach der Taufe offiziell in den königlichen Seraphinenorden aufgenommen hat? Er hängte ihr ein Miniatur-Band um die Schulter.
  • ...Estelle nun ein eigenes Wappen und ein eigenes Monagramm hat (siehe Bildergalerie)? Entworfen wurden beide vom Künstler Vladimir A. Sagerlund.

Auch interessant